Frühlingsfest 2013

Nachfolgend gibt die Stadt Guben das Programm zum Frühlingsfest „Frühling an der Neiße“ 2013 sowie weitere Informationen rund um das Fest bekannt.

1. Programm

Freitag, 31. Mai 2013

14 bis 18 Uhr

Großes Kinderfest und KNAX-Frühlingsfest der Sparkasse Spree-Neiße auf dem Dreieck unter anderem mit großer Erlebnisbahn, Bullenreiten, Kleinkinder-Spielplatz, Kinderfahrschule und der KNAX-Feuerwehr Buntes Kinderprogramm auf der Bühne mit freundlicher Unterstützung durch die Dreißig-Stiftung „Zukunft für Kinder“

14 bis 16 Uhr

Lychener Blasmusik (Bühne Neißebrücke)

15.30 bis 16 Uhr

Kinder-Zumba zum Mitmachen mit der Flex-Fitnessoase (Bühne am Dreieck)

16 Uhr

Sinfoniekonzert des Sinfonischen Orchesters Guben/Gubin (Klosterkirche)

16 bis 19.30 Uhr

Latino und Salsa mit Guarapo Brazil (Bühne Neißebrücke)

19 bis 24 Uhr

Tag der offenen Tür im alten Gubener Gefängnis

19 Uhr

Eröffnung des Festes mit den Bürgermeistern der Städte Guben und Gubin und der Apfelkönigin (Bühne am Dreieck)

19.30 bis 21.30 Uhr

Eddie O´Williams mit seiner Robbie-Williams-Covershow (Bühne am Dreieck)

20 bis 23.30 Uhr

Blues und Rock mit den Crazy Dogs (Bühne Neißebrücke)

22 Uhr bis Mitternacht

The Rubix – Hits der 80er-Jahre (Bühne am Dreieck)

23 Uhr

Die Party zum Frühlingsfest im WerkEins, Eintritt sechs Euro

Samstag, 1. Juni 2013

9 bis 18 Uhr

Trödelmarkt auf dem Friedrich-Wilke-Platz

9 Uhr

Start der Drachenbootwettkämpfe bei der deutsch-polnischen Wassersportolympiade  auf der Neiße (an der Gubiner Straße)

ab 9.30 Uhr

7. Frühlingsfestturnier des ESV Lok Guben – Abteilung Tischtennis Turnhalle Europaschule

14 bis 20 Uhr

Move Your Style: Jugendkulturprojekt des Jugendclubs Comet an der Großen Neißebrücke: DJs, Skateboardfahren, Fingerboard, Slackline, Beatbox-Workshop, Graffiti u.a.

15.30 bis 16.30 Uhr

Sinfoniekonzert des Sinfonischen Orchesters Guben/Gubin (Bühne am Dreieck)

17 bis 18 Uhr

Spaß und gute Laune mit den Partymachern (Bühne am Dreieck)

20 Uhr bis Mitternacht

Die Energieversorgung Guben GmbH präsentiert die Oldies-Nacht auf dem Dreieck mit T-Rex, der Glitterband und Jump (Bühne am Dreieck)

20 bis 23.30 Uhr

Livemusik mit der Party-Band Feedback (Bühne Neißebrücke)

22 Uhr

Die Schlagerparty zum Frühlingsfest im WerkEins, Eintritt sechs Euro

Sonntag, 2. Juni 2013

9 bis 18 Uhr

Trödelmarkt auf dem Friedrich-Wilke-Platz

10 bis 18 Uhr

Katzenausstellung der Spreewälder Katzenfreunde e.V. im Ausstellungsraum unter der Musikschule (Eintritt: zwei Euro Erwachsene, Kinder ab 6 Jahren ein Euro)

10 Uhr

Sponsorenlauf des Fördervereins des Pestalozzi-Gymnasiums rund ums Dreieck

14 Uhr

Eröffnung der 35. Seniorenwoche in Guben (Bühne am Dreieck)

14 bis 15 Uhr

Musik und Spiele für Kinder zum Mitmachen mit Heike Müller (Bühne Neißebrücke)

14.30 Uhr

Wirtschaftswunderparty mit Sabine Brand & Band und Bluejeans & Lollipop (Musik der 50er- und 60er-Jahre, Bühne am Dreieck)

15 Uhr

Entenrennen auf der Egelneiße oder Überraschungsalternative

15 bis 16 Uhr

Schlager und Oldies mit Heike & Vlady Slezak (Bühne Neißebrücke)

15.30 Uhr

Modenschau mit Tiffani Moden am Lohmühlenweg

gegen 16 Uhr

Siegerehrung Entenrennen (Bühne am Dreieck)

16 bis 20 Uhr

Country mit der Live-Band Up-State (Bühne Neißebrücke)

17 Uhr

Auslosung Geburtstagsgeschenk – eine Aktion von augenoptik gänsel (Bühne am Dreieck)

17.10 Uhr

Zumba zum Mitmachen mit der Flex-Fitnessoase (Bühne am Dreieck)

16.30 Uhr

Siegerehrung „Baby des Jahres“ vor dem Geschäft Ringfoto Hentzschel, Frankfurter Straße

18 Uhr

Die Städtische Werke Guben GmbH präsentiert: Stargast Andy Borg (Bühne am Dreieck) anschließend Autogrammstunde

Alle Programmpunkte sind kostenlos, wenn nicht anders angegeben.

2. Höhepunkte in Gubin

Freitag, 31. Mai 2013

17 Uhr

Eröffnung, der sanierten Turmes der Stadt- und Hauptkirche

19 Uhr

Indie und Rock mit Bezsensu

21 Uhr

Dance mit Stachursky

Samstag, 1. Juni 2013

16 Uhr

Gemeinsames Konzert von „Gubińskie Łużyczanki“ aus Gubin und dem Gubener Seniorenchor

17 Uhr

Konzert des Castle Brass Ensemble im Rahmen des Projektes FARA – ON! 2

20 Uhr

Pop mit Krzysztof Krawczyk

22 Uhr

Reggae und Ska mit Podoba Mi Się

Sonntag, 2. Juni 2013

Ab 14.30 Uhr

Programm der Kitas und Schulen aus Guben und Gubin

An allen drei Tagen Markt mit regionalen Produkten.

 

3. Straßensperrungen und Verkehrseinschränkungen

Sperrung für den Fahrzeugverkehr vom 30. Mai 2013, 10 Uhr, bis zum 3. Juni 2013, 10 Uhr:

  • Gasstraße ab Kreisverkehr
  • Straupitzstraße und Wilkeplatz (Rathausvorplatz)
  • Berliner Straße etwa ab Höhe der Polizei
  • Frankfurter Straße
  • Lohmühlenweg einschließlich Parkplatz

Der Grenzübergang Stadtbrücke ist vom Freitag, 31. Mai, 7 Uhr, bis zum Montag, 3. Juni, 2 Uhr morgens, gesperrt. Anlieger der Kirchstraße, Kleinen Kirchstraße und Alten Poststraße fahren über die Gubiner Straße in die Winkelstraße und die Kleine Kirchstraße. Die Winkelstraße ist in dieser Zeit in beiden Richtungen befahrbar, die Einbahnstraße wird aufgehoben. Verkehrsteilnehmer, die nach Polen wollen, sollten den Übergang Gubinek für Aus- und Einreise nutzen.

Taxistände: Berliner Straße im Anschluss an das Festgelände und Gasstraße (Bushaltestelle an der Stadtverwaltung)

Die Besucher der Gottesdienste der Klosterkirche benutzen bitte die Zufahrt über die Winkelstraße und die Kleine Kirchstraße zum Kirchplatz. Die Besucher des Gottesdienstes  in der Kirche Des Guten Hirten können die Parkplätze in der Straupitzstraße und Berliner Straße nutzen.

Die Besucher werden gebeten, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, da nur wenige Parkplätze zur Verfügung stehen. Bedarfshaltestellen für den ÖPNV werden in der Feldstraße und Grünstraße eingerichtet. Diese gelten auch für den Regionalverkehr. Die Haltestelle am Wilkestift wird während der Straßensperrung nicht bedient.

 

4. …und sonst noch

Wassersportolympiade mit Drachenbootrennen

Fünf polnische und fünf deutsche  Mannschaften werden  am Samstag ab 9 Uhr bei der 4. Wassersportolympiade auf der Neiße in Drachenbooten um die Wette fahren.  Die Organisation hat in diesem Jahr die Stadt Gubin übernommen.

Sponsorenlauf für den Förderverein des Pestalozzi-Gymnasiums

Schüler, evtl. auch Eltern und Lehrer des Pestalozzi-Gymnasiums werden am Sonntag ihre Runden ums Dreieck absolvieren. Je mehr Runden jeder zurücklegt, desto mehr Geld bekommt er/sie von seinem ganz privaten Sponsor, den er/sie sich vorher ausgesucht hat. Das können die Eltern oder Großeltern, aber auch Firmen sein. Da der erste Sponsorenlauf im vorigen Jahr ein großer Erfolg und Spaß für alle war, folgt nun die zweite Auflage. Die Teilnehmer freuen sich über Zuschauer an der Strecke, die sie kräftig anfeuern. Auch der amtierende Bürgermeister Fred Mahro wird wieder einige Runden mitlaufen.

Entenrennen

In diesem Jahr vielleicht mal etwas anders…

Ein Frühlingsfest ohne Entenrennen auf der Egelneiße ist schon gar nicht mehr vorstellbar. Doch in diesem Jahr kann es sein, dass Bauarbeiten dafür Sorgen, dass die Egelneiße nicht genug Wasser führt. Dann gibt es natürlich eine Alternative – aber die wird noch nicht verraten. Welche Variante auch immer es am Ende sein wird – die Enten werden am 2. Juni um 15 Uhr zu Wasser gelassen. Der Vorverkauf für die beliebten Hochleistungssportler hat bereits begonnen. Sie sind zu haben bei: Fabrik e.V. (Mittelstraße 18), Tourist-Information (Frankfurter Str. 21), Service-Center der Stadtverwaltung (Gasstraße 4), Steckling Schreiben und Schenken (Berliner Str. 4a), Katrins Blumenstübchen (Otto-Nuschke-Str. 26), Gartencenter Pusch (Friedrich-Schiller-Str. 2); Blumen- und Kranzbinderei Welkisch (Groß-Breesener-Str. 153), Die Enten können nach Lust und Laune bemalt und gestaltet und am Tag vor dem Rennen bis eine Stunde vor dem Start an einem Stand an der Egelneiße abgegeben werden. Den Besitzern der schnellsten Enten winken wieder tolle Preise.

Bilder vom Vorjahr

[nggallery id=3]

Quelle: Stadt Guben
Fotos: Guben Online

Gefällt Ihnen diese Seite?
Dann unterstützen Sie uns doch bitte mit einem Facebook Like.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.