Parfüm kaufen – Was gilt es zu beachten?

Die Welt der Düfte ist vielseitig und umfangreich. Von frisch über herb bis süß oder exotisch findet man in jedem Geschäft zahlreiche unterschiedliche Aromen. Hinzu kommen Entscheidungen zwischen Markenduft und Günstig-Variante, Parfümerie, Online-Shop und Billig-Markt, die man treffen muss. Beim Kauf von Parfüm gilt es so einiges zu beachten.

Welcher Duft?

Allein für Männer gibt es 500 verschiedene Duftnoten. Wie da eine Wahl treffen? Im Allgemeinen sollte das Parfüm die Persönlichkeit und den Look unterstreichen. Für die Arbeit eignen sich deshalb bei Männern edle, klassische und frische Düfte, die nicht zu sehr auffallen. Süße, holzige Nuancen provozieren, wirken aber dennoch seriös. Frauen liegen mit feinen Blütennuancen wie Rose oder Jasmin genau richtig. Für Freizeit- und Sportaktivitäten sind herbfrische Düfte bei den Männern gut geeignet, da sie Schweiß und Wärme gut vertragen. Auch Frauen sollten hier auf frische Aqua- oder Bergamotte-Düfte zurückgreifen.

Wie testen?

Wenn man einen Duft testet, sollte man ihn auf einen Papierstreifen sprühen. Gefällt der erste Eindruck, sollte der Duft unbedingt auf der Haut geprüft werden. Denn das Parfüm vermischt sich mit dem Säureschutzmantel der Haut, der sehr individuell ist. Je nach Zusammensetzung und Einfluss auf das Parfüm kann eine vollkommen andere Duftnote entstehen. Nach dem Auftragen sollte man das Duftwasser nicht sofort verreiben, denn das kann die Inhaltsstoffe zerstören und damit den Duft verändern. Gefällt der Duft nach diesem Test noch, dann prüft man ihn mit Einfluss von Wärme. Dazu sprüht man das Parfüm auf die Innenseite der Handgelenke; durch die Körperwärme entfaltet der Duft sein ganzes Potenzial.

Marken- oder Billigparfüm?

Markenparfüms sind in der Regel gehaltvoller als Discounter-Produkte. In vielen der hochwertigen Parfüms werden natürliche Inhaltsstoffe anstelle von synthetischen verwendet. Das schlägt sich im Preis wieder, da natürliche Rohstoffe meist viel teurer sind als die im Chemielabor hergestellten Aromen. Wer auf einen gehaltvollen Duft nicht verzichten möchte, muss nicht immer viel Geld dafür ausgeben. In einigen Online-Shops kann man selbst ein Joop! Homme zu einem günstigen Preis erhalten. Es gibt auch einige Günstig-Parfüms, die den Duft erfolgreicher Marken relativ gut imitieren. Sie verwenden in der Regel weniger hochwertige Inhaltstoffe, sind in der Duftnuance allerdings zufriedenstellend.

Wo kaufen?

Vorsicht vor unseriösen Produktanbietern! Einige Internetverkäufer führen zwar Originalprodukte, dabei handelt es sich aber um überschüssige Produkt aus anderen Läden. Laut Experten der ARD bewegen sich diese Händler in einer Grauzone. Es gibt allerdings auch eine Reihe von Fälschungen auf dem Markt. Vor allem im Ausland werden einige Markendüfte zu einem Preis angeboten, der weit unter dem Normalangebot liegt. Die Parfüms ähneln den Originalen in Aussehen und Verpackung, haben aber häufig kleine Fehler im Detail. So ist zum Beispiel die Verschlussklappe der Verpackung anders, die Silberschrift ist weiß oder Größe und Duftabfüllung stimmen nicht mit dem originalen Produkt überein. Häufig werden Fälschungen auch als Sonderedition verkauft. Wer vorher noch nicht von dieser Variante gehört hat, sollte sich vor dem Kauf noch einmal auf der Herstellerseite informieren. Fälschungen schädigen nicht nur das Image der Originalhersteller. Sie können mitunter gesundheitsschädigend sein, denn meistens werden andere, nicht geprüfte Inhaltsstoffe verwendet.

Bildrechte: Flickr IMG_4133 East Midtown CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Gefällt Ihnen diese Seite?
Dann unterstützen Sie uns doch bitte mit einem Facebook Like.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.