Veranstalter hält an Lichtermarkt fest

… so betitelt die Lausitzer Rundschau den Artikel, der in der Samstagsausgabe erschien.

Nach Plänen des Marktbetreibers Matthias Baum von der Event-Projekt in Cottbus soll auch in diesem Jahr der weihnachtliche Lichtermarkt in Guben wieder an neun Tagen in der Altstadt stattfinden.

Nun gut, soll der Veranstalter doch eine weitere Chance bekommen. Nur warum hält dieser an den 9 Tagen fest? Alle Gubener wissen, dass die 9 Tage im letzten Jahr eine Katastrophe waren. Warum will man es dann nicht besser machen?