Knusperhaus – 1925 eingeweiht – 1945 zerstört

Gastbeitrag von Christel Schollmeyer geb. Wieczorek

Mit dem Bau der Nordbrücke wurde auch das Knusperhaus gebaut. Es war mit der Brücke verbunden. Der Laden füllte das ganze Erdgeschoß aus. Betrat man ihn, so stand man nach ein paar Schritten vor der Verkaufstheke. Angeboten wurden in der Hauptsache Süßigkeiten wie Bonbon, Schokolade, Konfekt auch Kekse; außerdem Zigaretten, Zigarren, Zeitungen und im Sommer auch Eis. In der linken Ecke stand ein Tisch mit einer Eckbank. Hier konnten eilige Kunden Kaffee trinken oder eine Tasse heiße Schokolade, auch mal nur ein Glas Milch oder Limonade. Im Hintergrund stand ein großer Kühlschrank. Dieser wurde mit Stangeneis gekühlt. Ein Rollkutscher lieferte jeden Tag mehrere Eisstangen. Das Eis wurde auch zur Speiseeis-Zubereitung gebraucht. Im Sommer drehte sich ein großer Kessel in einem Bett mit Viehsalz versetzten, zerkleinerten Stangeneis. Zur Kaffeestube führte außen eine Treppe ins Untergeschoß. Oben zeigte ein „steinerner Zwerg” den Weg hinunter. Dieser Zwerg wurde in der Silvesternacht meistens entführt. Wir mußten ihn suchen und wenn wir ihn wieder gefunden hatten, zeigte sich, daß mit ihm nicht gerade sanft umgegangen wurde. Einmal waren der Zeigefinger und die Nasenspitze abgebrochen. Ein andermal fehlte der ganze Arm. Nach einer Reparatur wurde er frisch gestrichen und wieder aufgestellt. In der Kaffeestube zierte ein auf die Wand gemaltes Landschaftsbild den Raum. Von hier aus ging es in einen großen Flur und auch zur Küche. Die Küche wurde unter den Bürgersteig gebaut. Durch die Fenster in der Kaffeestube und Küche konnte man auf die Neiße blicken. Innen führte eine Treppe nach oben in den Laden, diese wurde aber nur vom Personal benutzt. Der Flur bekam Tageslicht über die Treppe. Geheizt wurde die Gaststube von einem Kachelofen. In der Küche stand ein Herd. Mit diesem wurde im Winter mit Kohle und Holz geheizt und gekocht. Im Sommer kochte meine Mutter mit Gas. Weiterlesen

Falsche Schreiben der Stadt Guben aufgetaucht

In Guben sind Schreiben aufgetaucht, die den Kopfbogen der Stadt Guben tragen, mit „Abgabenbescheid“ überschrieben sind und in denen es um die „Rückerstattung von Kommunalsteuern“ geht. Da wir nicht wissen, wie viele dieser Schreiben im Umlauf sind, weisen wir darauf hin, dass diese Schreiben nicht von der Stadt Guben erstellt wurden und der Inhalt dieser Schreiben nicht der Wahrheit entspricht.

Die Stadt Guben hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Quelle: Stadt Guben

Gubener Osterfeuer

Nachfolgend erhalten Sie einen Aufstellung der bis zum heutigen Tage beantragten, öffentlichen Osterfeuer in der Stadt Guben.

Aufstellung der beantragten Traditionsfeuer (Osterfeuer) 2014

16.04.2014 10:00 – 11:30 Uhr
Kita Regenbogen – Lebenshilfe Guben e. V.
Goethestraße 90 / 03172 Guben

17.04.2014 17:00 – 22:00 Uhr
Kleingartenverein Kupferhammer e. V.
Kupferhammer Straße / 03172 Guben

17.04.2014 18:00 – 24:00 Uhr
Gelände der Reitschule “Pferd – Freizeit”
Gewerbestraße 12 /  03172 Guben
Koppeln vor Ortseingang Deulowitz

17.04.2014 18:30 – 24:00 Uhr
Platz am Reichenbacher Weg
Grundstück Lanzky hinter Reichenbacher 24
03172 Guben

17.04.2014 19:00 – 24:00 Uhr
Gartenanlage “Kaltenborner Eck”
03172 Guben

17.04.2014 19:00 – 24:00 Uhr
Sportplatz des BSV Guben Nord
03172 Guben

17.04.2014 19:00 – 23:00 Uhr
Hartfläche- hinterer Eingang Sportzentrum
Guben
Kaltenborner Straße / 03172 Guben

17.04.2014 18:00 – 23:00 Uhr
Kaltenborner Straße 143 / 03172 Guben
Vereinsgelände Förderverein für alternative
Jugendarbeit und Jugendkultur e. V.

19.04.2014 19:30 – 24:00 Uhr
Freifläche neben der Zisterne / Friedhof
03172 Guben / OT Kaltenborn

19.04.2014 19:00 – 24:00 Uhr
hinter Feuerwehrgerätehaus
Bresinchener Straße 5 /
03172 Guben / OT Bresinchen

19.04.2014 20:00 – 24:00 Uhr
Alte Kiesgrube / OT Schlagsdorf /
03172 Guben Weiterlesen

Ostern auf dem Dreieck

Schild, das in den Schaufenstern in der Gubener Innenstadt hängt, in denen am Ostersamstag Überraschungen und besondere Aktionen auf die Kunden warten.

Schild, das in den Schaufenstern in der Gubener Innenstadt hängt, in denen am Ostersamstag Überraschungen und besondere Aktionen auf die Kunden warten.

Am Ostersamstag (19. April) ist der Osterhase rund ums Dreieck unterwegs. Zwischen 10 und 13 Uhr verteilt er kleine Geschenke, die die TV-Netzgesellschaft zur Verfügung gestellt hat, an die Kinder. Die Gubener Wohnungsgesellschaft (GuWo) versteckt 1.000 bunte Eier im Bereich Dreieck/Frankfurter Straße/Berliner Straße. Hinter 50 davon verstecken sich kleine Preise, hinter weiteren 50 ein Gutschein für eine Kugel Eis bei Janny´s. Der Kleintierzüchterverein ist mit einem Streichelzoo dabei, und das Netzwerk Gesunde Kinder lädt zum Basteln ein. In den Geschäften der Innenstadt haben sich die Händler Überraschungen und besondere Angebote einfallen lassen. Weiterlesen

Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen zu Ostern

Bitte beachten Sie folgende Änderungen in den Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen rund um Ostern:

Stadt- und Industriemuseum:
Karfreitag und Ostersonntag 14 bis 17 Uhr geöffnet
Ostersamstag und -montag geschlossen

Stadtbibliothek:
Ostersamstag geschlossen

Service-Center der Stadtverwaltung:
Ostersamstag geschlossen

Freizeitbad:
Ostersonntag und Ostermontag geschlossen (Bad und Sauna)
Weiterlesen