Baby des Jahres 2015

Bereits zum 11. Mal wurde gemeinsam mit der Sparkasse Spree-Neiße, der GuWo, der GWG und der SWG das „Baby des Jahres“ gesucht.

Alle Babys im Alter von 0 bis 2 Jahren (also noch nicht 3) wurden im Fotostudio bei RINGFOTO.HENTZSCHELs.de in der Frankfurter Straße kostenlos fotografiert.

Von jedem Baby entstand eine Fotoserie. Anschließend wählten die Eltern ihr Lieblingsbild aus, das im Schaufenster und im Internet (www.ringfoto-hentzschels.de) zur Wahl ausgestellt wurde. Baby des Jahres 2015 weiterlesen

Produktion in Deutschland nimmt weiter Fahrt auf – Wie Guben davon profitiert

Das produzierende Gewerbe ist weiter ein wichtiger Motor der guten bundesdeutschen Konjunktur und ein Pfeiler, auch in regionalen Gebieten abseits der Ballungs- und gleichzeitig Dienstleistungszentren die hohe Nachfrage aus dem In- und Ausland zu bedienen. Wie das Statistische Bundesamt in seiner aktuellen Pressemitteilung erläuterte, fiel die Produktion im April preis- und saisonbereinigt um 0,9 Prozent höher aus als im Vormonat. Nach dem Rückgang im April von 0,4 Prozent ist das wieder ein deutlicher Hinweis auf eine wachsende Industrie. Während aber die Konsumgüter mit -0,9 Prozent etwas schwächeln, ziehen die Investitionsgüter (+1,5 Prozent) und die Vorleistungsgüter (+0,7 Prozent) stark an. Angesichts wachsender Auslandsnachfrage und nach Monaten stagnierender Inlandsnachfrage keine überraschende Entwicklung. Produktion in Deutschland nimmt weiter Fahrt auf – Wie Guben davon profitiert weiterlesen

SPREE-NEISSE-TOUR durch Guben und Gubin

Skizze_Neisse_Tour_Guben_GubinBegleiten Sie uns auf eine einmalige Rundtour durch zwei Länder. Eine familiengerechte Tagestour von ca. 20 km mit vielen Sehenswürdigkeiten.

Die Neiße ist dabei ständiger Wegbegleiter. Los geht es ab Guben auf dem Oder-Neiße-Radweg Richtung Norden. Der Weg führt am neugestalteten „Alten Hafen“ entlang, durch Groß Breesen und vorbei am Kiessee Bresinchen nach Coschen. Dort wird die 2014 eröffnete Brücke mit dem schwungvollen Namen „Neißewelle“ zum polnischen Nachbardorf Żytowań überquert. Von hier führt ein straßenbegleitender Radweg zurück in Richtung Gubin. Wir passieren den kleinen Ort Budoradz und fahren durch den ehemaligen Koenigpark mit seinem wundervollen alten Baumbestand. Immer dem Radweg folgend erreichen wir die Theaterinsel. Über die Holzbrücke geht es zurück nach Guben. SPREE-NEISSE-TOUR durch Guben und Gubin weiterlesen

„Liebe stirbt nie“ – Deutschlandpremiere in Hamburg

„Das Phantom der Oper“ zählt zweifellos zu den bekanntesten und beliebtesten Musicals der Welt. Das aus den Federn Andrew Lloyd Webbers und Richard Stilgoes stammende Musical füllt schon seit fast 30 Jahren die Zuschauerräume vieler Spielstätten weltweit. Im Herbst dieses Jahres endet die deutsche Ära des Phantoms, doch die Fortsetzung des Erfolgsmusicals steht schon in den Startlöchern. „Liebe stirbt nie“ – Deutschlandpremiere in Hamburg weiterlesen

Bauen in Guben: Kosten für Hausfinanzierung niedrig wie nie

Die aktuellen Umstrukturierungen in Guben sind eine direkte Folge der demografischen Entwicklung nach der Wende. Das Haushalts- und Konsolidierungsprogramm der Stadt sieht dabei nicht nur weitere Abrisse und Neugestaltungen vor, sondern auch Steuererhöhungen im Bereich der Gewerbesteuer. Während die Stadt damit bald wieder schuldenfrei und somit attraktiver sein will, bringen die Maßnahmen bis auf Weiteres bauliche und finanzielle Mehrbelastungen für die Bürger mit sich. Bauen in Guben: Kosten für Hausfinanzierung niedrig wie nie weiterlesen