Werbetour für Appelfest und Museumsnacht

Museumsnacht_AppelfestEine bunte Truppe Gubener und Gubiner hat heute in der Gubener und Gubiner Innenstadt auf zwei Jubiläen aufmerksam gemacht:

Das 20. Gubener Appelfest des Marketing und Tourismus e.V. am 6. und 7. September und die 10. Museumsnacht des Landkreises Spree-Neiße, an der sich auch das Gubener Stadt- und Industriemuseum beteiligt.

Gekleidet waren sie in Kostüme, die die Gubener Stadt- und Industriegeschichte darstellen: ein Kleid aus der Zeit der Stadtgründung, ein Kostüm aus den 1920er-Jahren, als die Hut- und Tuchmacherindustrie in Guben ihre Blüte erlebte, aber auch in Kittel, Kleider und Mäntel, die im einstigen Chemiefaserwerk hergestellt wurden. Sie verteilten Flyer für die beiden Ereignisse an Passanten. Weiterlesen

20. Gubener Appelfest

Eine  traditionelle Kulturveranstaltung, welches zurückgehend auf die für Guben alte Obstbautradition ins Leben gerufen wurde. Seitdem ist das Fest zu einer festen Tradition für die Stadt Guben und die Umgebung geworden.

Die Wahl der Symbolfigur, der „Gubener Apfelkönigin“, die Guben in ganz Deutschland vertritt, ist der Höhepunkt an diesem Wochenende.

Neben verschiedenen Vereinen und regionalen Produzenten präsentieren sich die Gubener Versorgungsbetriebe und macht aus dem Fest gestaltet von Gubener für Gubener und natürlich auch seinen Gästen.

Ein umfangreiches Programm für die ganze Familie, rund um das Thema Apfel, erwartet dem Besucher an jenem Wochenende.

  • Stadtzentrum Guben
  • ganztägig
  • Eintritt frei
  • 05.09.2014 bis 07.09.2014

Weiterlesen

Erhalt Wilhelm-Pieck-Denkmal beschlossen

Die Gubener Stadtverordneten haben in ihrer gestrigen Sitzung den Grundsatzbeschluss zum Erhalt des Wilhelm-Pieck-Denkmals gefasst. Sie beauftragten die Verwaltung mit der Umsetzung, legten aber gleichzeitig fest, dass die geschätzten Gesamtkosten von 65.100 Euro die finanzielle Obergrenze für diese Maßnahme darstellen und es im direkten Zusammenhang damit zu keinen weiteren Kosten kommen darf. Weiterlesen