Die Stadt Guben lädt zum Kinderflohmarkt in die Alte Färberei

Der jüngste Kinderflohmarkt der Stadt Guben geht am Samstag, 27. Februar 2016, in der Alten Färberei über die Bühne. Die Organisatoren vom Fachbereich III der Stadtverwaltung laden alle großen und kleinen Gubener ein, zwischen 10 und 16 Uhr vorbeizuschauen. Aufgrund der starken Resonanz zahlreicher Anbieter, bittet die Stadt von weiteren Anmeldungen abzusehen. Die Besucher haben am besagten Samstag eine große Auswahl, um neuer Besitzer von Baby- und Kindersachen oder Spielzeug zu werden – hier ist sicher ein passendes Schnäppchen für die Kleinsten in der Familie dabei. Ein toller Tag für die ganze Familie! Der Eintritt ist frei. Die Stadt Guben lädt zum Kinderflohmarkt in die Alte Färberei weiterlesen

Auf Schnäppchentour durch das Jahr

Schon einmal eine dicke Winterjacke im Sommer gekauft? Einen Winterreifen im Frühling oder einen Rasenmäher im Winter? Auch wenn so etwas auf den ersten Blick komisch erscheint, entwickelt sich dieses Kaufverhalten zunehmend zu einem Trend unter Deutschlands Sparfüchsen. Schließlich lässt sich dadurch eine Menge Geld sparen. Monat für Monat ändern sich die Preise für die jeweiligen Waren und Dienstleistungen. Der Trick besteht darin, dann zu kaufen, wenn der Preis für das jeweilige Produkt am niedrigsten ist. Im Schnitt liegt die Ersparnis dabei zwischen 15 und 50 Prozent des ursprünglichen Einkaufspreises. Auf Schnäppchentour durch das Jahr weiterlesen

Guben-Gubin zum Wiederaufbau der einstigen Villa Wolf am Neißeufer

Die gemeinsame Kommission „Eurostadt Guben-Gubin“ hat weitere Schwerpunkte ihrer parlamentarischen Arbeit gesetzt. Das grenzübergreifende Gremium ist am gestrigen Montagabend, 15. Februar, zur dritten Sitzung im Gubener Rathaus zusammengekommen. Im Fokus der Diskussion durch die 21 anwesenden deutschen und polnischen Mitglieder standen dabei drei Themenfelder: der geplante Tagebau Gubin-Brody, das gemeinsame Frühlingsfest an der Neiße 2016 sowie die Idee zum Wiederaufbau der einstigen Villa Wolf am Gubiner Neißeufer.    Guben-Gubin zum Wiederaufbau der einstigen Villa Wolf am Neißeufer weiterlesen

Das Office-Eye-Syndrome – wie zu viel Bildschirmarbeit den Augen schadet

Laptops, Tablets und Smartphones gehören längst zum normalen Alltag vieler Menschen. Egal, ob am Arbeitsplatz, während der Busfahrt oder auf der heimischen Couch: Fast überall und zu jeder Zeit ruhen die Augen zahlreicher Smartphone-Nutzer auf den mobilen Bildschirmen. Sei es, um E-Mails zu checken, SMS zu schreiben, schnell noch den Fahrplan zu überprüfen oder für eine kleine Pause mit dem Smartphone-Game. Das Office-Eye-Syndrome – wie zu viel Bildschirmarbeit den Augen schadet weiterlesen

Fragmente – Fischverarbeitung in Guben

Im Rahmen der Sonderausstellung „Fragmente – Fischverarbeitung in Guben“ findet am 20. Februar 2016, in der Zeit von 15 – 17 Uhr im Stadt- und Industriemuseum eine Gesprächsrunde mit ehemaligen Mitarbeitern und Betriebsleitern der Gubener Fischfabrik statt, die einen Einblick in ihre damaligen Arbeitstätigkeiten und Betriebsabläufe geben. Fragmente – Fischverarbeitung in Guben weiterlesen