Schlagwort-Archive: Kriminalität

Raubserie in Guben – Wer kennt den Täter?

Mit Hilfe eines Phantombildes bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. Der Mann auf dem Bild hat am 01.02.2015 gegen 12:30 Uhr versucht, einen 87-jährigen Rentner im Poetenstieg zu berauben. Wer kennt den jungen Mann und kann Hinweise zu seinem gegenwärtigen Aufenthaltsort geben? Er ist zirka 15 – 17 Jahre alt, schlank, trägt mittelblondes Haar und ist etwa 170 cm groß. Wenden Sie sich bitte telefonisch an die Polizeiinspektion Cottbus/ Spree-Neiße in Cottbus unter 0355 4937 1227 oder an jede andere Polizeidienststelle. Nutzen Sie auch das Internet unter www.internetwache.brandenburg.de. Raubserie in Guben – Wer kennt den Täter? weiterlesen

Konkrete Maßnahmen für mehr Sicherheit in Guben

Bei einer Zusammenkunft im Gubener Rathaus haben Vertreter der Stadtverwaltung, des Landkreises und der Polizei heute über konkrete Maßnahmen für mehr Sicherheit in Guben gesprochen.

Der amtierende Bürgermeister Fred Mahro informierte alle Anwesenden über den Stand der Gespräche mit der Deutschen Bahn AG, mit der er im ständigen Kontakt steht, wenn es um die Brücke am Turnerwäldchen geht. Einige Absperrungen wurden dort bereits installiert, sie sind jedoch bei Weitem nicht ausreichend. Deutsche und polnische Polizei haben diesen Ort aber auch als Schwerpunkt in ihre Streifen eingebaut. Konkrete Maßnahmen für mehr Sicherheit in Guben weiterlesen

Gespräch bei der Deutschen Bahn

Fred Mahro hat Dr. Joachim Trettin, Vorsitzender der Region Nordost, DB Regio AG, zunächst über die aktuelle Situation der Kriminalität in Guben und die Tatsache informiert, dass Menschen mit kriminellen Absichten die Eisenbahnbrücke im südlichen Teil unserer Stadt als Rückzugsgebiet nutzen. Hinsichtlich der Verstärkung der Sicherung an der sich nicht mehr in Betrieb befindlichen Eisenbahnbrücke auf der Höhe des Turnerwäldchens hat Herr Dr. Trettin unverzügliche Reaktionen zugesagt. Dazu muss allerdings eine Abstimmung mit der polnischen Seite erfolgen, da sich nach Angaben der Deutschen Bahn AG diese Brücke in polnischem Eigentum befindet. Die Festlegung der detaillierten Maßnahmen soll noch innerhalb des Monats Juni erfolgen. Gespräch bei der Deutschen Bahn weiterlesen

Amtierender Bürgermeister zum Gespräch bei Deutscher Bahn

Der amtierende Bürgermeister der Stadt Guben, Fred Mahro, ist heute bei Dr. Joachim Trettin, Vorsitzender der Region Nordost, DB Regio AG, in Berlin zu Gast. Bei dem Gespräch geht es darum, wie die nicht mehr in Betrieb befindliche Eisenbahnbrücke am Turnerwäldchen gesichert werden kann, sodass Diebstahltouren über diese Brücke nicht mehr möglich sind. Ein zweiter Themenbereich wird die Zukunft des Gubener Bahnhofs sein.

Über die Ergebnisse des Gesprächs werden wir Sie informieren. Amtierender Bürgermeister zum Gespräch bei Deutscher Bahn weiterlesen