Stadt- & Industriemuseum

Stadt- & Industriemuseum

Stadt- & Industriemuseum in Guben
Stadt- & Industriemuseum in Guben

Das ehemalige Technische Museum der Hutindustrie befindet sich in einem denkmalgeschützten Fabrikgebäude aus dem Jahre 1888 auf dem historischen Fabrikgelände der einstigen „Carl-Gottlob-Wilke-Hutfabrik“.

Im Rahmen der Innenstadtentwicklung der Neißestadt Guben wurde es saniert und am 8. Juli 2006 an der „Promenade am Dreieck“ an der Gasstraße als Stadt- und Industriemuseum eröffnet.

Ziel ist es, die Tradition der industriellen Hutherstellung, die ihre Wurzeln in der Stadt Guben hat, in einer musealen Einrichtung zu bewahren. 1822 gründete der Hutmacher Carl Gottlob Wilke eine Werkstatt, in der er Filzhüte aus Hasenhaar anfertigte. Etwas später entwickelte Wilke den witterungsbeständigen Filzhut aus Schafwolle. Eine bahnbrechende Neuerung, die Guben zum Ausgangspunkt und bedeutendsten Standort der industriellen Hutherstellung aus Schafwolle in Deutschland und wohl auch in Europa machte. Darstellung finden ebenfalls die Tuch- und Chemifaserproduktion in der DDR bis 1989/90. Die Industrie wird im Kontext der Stadtgeschichte dargestellt. Auf etwa 450 qm wird in bzw. unter von der Decke hängenden Hauben, die Assoziationen zur Hutindustrie wecken sollen, unter Einsatz moderner Medien zur Stadt und Industrie informiert, auch in polnischer Sprache. Dies wird so auch der Lage der Stadt an der Grenze zur Nachbarstadt Gubin in Polen gerecht.

Zu besonderen Anlässen werden Sonderausstellungen gezeigt. Darüber hinaus: Sonderausstellungen zu besonderen Anlässen, u. a. Oster- oder Weihnachtszeit sowie diverse Veranstaltungen, z.B. Museumsnacht.

Ein museumspädagogischer Bereich und ein Schaudepot historischer Hut-Maschinen ergänzen die sehenswerte Ausstellung.

Zum neugestalteten Gubener Gebäudekomplex „Promenade am Dreieck“ gehören neben dem Stadt- und Industriemuseum u. a. das Gubener Rathaus mit Service-Center, die Stadtbibliothek, die Städtische Musikschule „Johann Crüger“ sowie der Multifunktionssaal „Alte Färberei“.

Im Gubener Hut-Café kann man den netten Museumsbesuch ausklingen lassen.

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Freitag 12 bis 17 Uhr
  • Sonntag 14 bis 17 Uhr
  • Montag und Samstag geschlossen

Anschrift & Kontaktdaten

Stadt- und Industriemuseum
Gasstraße 5
03172 Guben
Telefon: 0 35 61 / 68 71 21 01

Gefällt Ihnen diese Seite?
Dann unterstützen Sie uns doch bitte mit einem Facebook Like.