„Lesestart 1-2-3“ ist ein bundesweites Programm zur frühen Sprach- und Leseförderung. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und von der Stiftung Lesen durchgeführt.

In drei aufeinander folgenden Jahren erhalten Eltern für ihre Kinder im Alter von einem, zwei und drei Jahren Lesestart-Sets. Die ersten beiden Sets gibt es in teilnehmenden Kinderarztpraxen, das dritte Set u. a. in der Gubener Stadtbibliothek. Zu allen drei Sets gehören ein altersgerechtes Bilderbuch, Informationen für die Eltern mit Alltagstipps zum Vorlesen und Erzählen und eine kleine Stofftasche.

Das neue Lesestart-Set ist ab sofort in der Gubener Stadtbibliothek kostenlos erhältlich.
Es fängt mit Lesen an: Lesen ist die zentrale Voraussetzung für Bildung, beruflichen Erfolg, Integration und zukunftsfähige gesellschaftliche Entwicklung. Alle Sets enthalten ein altersgerechtes Bilderbuch und weiteres Informationsmaterial für Eltern, wie sie das Betrachten von Bilderbüchern, das Vorlesen, Spielen und andere Aktionen in ihren Alltag einbauen können. So fördern sie den Spracherwerb ihrer Kinder. Zudem können sich Eltern laufend über neue Ideen sowie digitale Ausgaben der Lesestart-Bilderbücher auf der Seite www.lese-start.de informieren.

Das Programm „Lesestart 1-2-3“ wird von der Stiftung Lesen durchgeführt und vom Bun-desministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Am 4. Februar 2022 um 10:30 Uhr veranstaltet die Stadtbibliothek Guben in Zusammenarbeit mit Kirsten Hoheisel einen Manga-Workshop für Kinder und Jugendliche (ab 10 Jahren).

Zwischen 5 bis 6 Stunden steht nicht nur das Zeichnen an sich im Vordergrund, sondern es auch andere Thematiken die mit Manga und Anime zu tun haben. Frau Kirsten Hoheisel von der Deutsch-Japanische Gesellschaft Berlin e. V. gibt während des Workshops Einblicke in die japanische Kultur und Schriftkultur. Mit professionellen Materialien kann man an einem Tag ein kleines Manga-Kunstwerk mit Kanji-Schriftzeichen erschaffen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wir bitten um eine Voranmeldung unter bibo@guben.de oder telefonisch (03561) 6871-2300.

Quelle: Stadt Guben