Archiv der Kategorie: Allgemein

Deutschland – ein beliebter Touristenstandort

Jahr für Jahr strömen mehr Touristen nach Deutschland und dabei nicht nur in die großen und bekannten Städte, wie zum Beispiel Berlin oder Hamburg, sondern auch zunehmend in die kleinen Städte. Ein bekannter Ort ist Guben. Vermutlich ist ihnen der Ort mit knapp über 20.000 Einwohnern kein Begriff, aber Sie sollten ihn unbedingt bei Ihrer nächsten Reise nach Deutschland anvisieren. Es handelt sich um eine Stadt an der Lausitzer Neiße im Bundesland Brandenburg, welcher durch seine großartige kulturelle Schönheit über die Grenzen des Landes hinaus Bekanntheit erlangt hat. Guben liegt im Stadtteil Spree-Neiße und wird auch zunehmend in Klapprahmen in den größeren Städten und in Tourismusbüros in Deutschland beworben. Durch seine Abgeschiedenheit zählt der Ort auch zu einem beliebten Ausflugsziel vieler Deutscher, die über das Wochenende mal kurz in eine andere Stadt fahren wollen. Guben eignet sich aufgrund seiner Vielfalt besonders gut, weil man in der Stadt viele gute Restaurants und schöne Bars entdecken kann. Zudem gibt es ein reichhaltiges Angebot, was die Events in der Stadt betrifft. Zahlreiche kulturelle Events gibt es und vor allem der Sommer eignet sich perfekt als Reisezeitraum für verliebte Pärchen oder junge Familien.

Steigendes Interesse der Tourismusbetriebe

Beworben wird die Reise auf unterschiedlichen Kanälen. Aufgrund der malerischen Schönheit der Stadt gibt es auch zahlreiche Bilder, die im Netz und im realen Leben auf unterschiedliche Art und Weise verteilt werden. Eine beliebte Werbemethode ist zunehmend der Rahmen, der auch im öffentlichen Bereich immer öfters zu sehen ist. Wir kennen ihn normalerweise als Portraitrahmen, den wir in unseren eigenen vier Wänden aufhängen, aber er findet in einer veränderten Form auch zunehmend als Platzhalter für Werbebotschaften im öffentlichen Raum Platz. Als Baumaterial kommt meist Aluminium zum Einsatz. Dies rostet nicht und eigentlich ist es gerade deshalb so perfekt für den öffentlichen Raum.

Die Werbebotschaft muss raus!

Die heimischen Tourismusbetriebe üben sich schon sehr früh, um Meister zu werden. Gerade weil die großen Städte schon mit Touristen überfüllt sind, will man nun auch kleinere Städte, wie zum Beispiel Guben stark bewerben. Man findet zunehmend Werbebotschaften in sozialen Netzwerken oder wie bereits oben beschrieben im öffentlichen Raum. Dies führt auch zu einer erhöhten Wahrnehmung der eigenen Bevölkerung, weshalb man sich auch gerne experimentierfreudig zeigt.

Die Stadt Guben

Die Stadt Guben ist eine Stadt, die sich im Landkreis Spree-Neiße befindet. Die Stadt befindet sich direkt an der Neiße, welche zwischen Deutschland und Polen die Grenze bildet. Die Stadt hat eine Fläche von 44 Quadratkilometer und liegt 45 Meter über dem Meeresspiegel. Es leben um die 17.000 Einwohner in der Stadt. Guben besitzt fünf Ortsteile, welche Bresinchen, Deulowitz, Groß Breesen, Kaltenborn und Schlagsdorf sind.

Darüber hinaus gibt es noch Wohnplätze und innerstädtische Stadteile. In 1950 wurden Groß Breesen, Kaltenborn und Reichenbach eingemeindet. In 1993 wurden Brensinchen, Deulowitz und Schlagsdorf eingemeindet.

Wie sich die Stadt während der deutschen Wiedervereinigung entwickelt hat

Aufgrund der Schließung vieler volkseigener Betriebe, hatte die Stadt unmittelbar nach der deutschen Wiedervereinigung an Kaufkraft verloren. Weiterhin sind viele Einwohner dieser Stadt in andere Städte geflüchtet, um nach Arbeitsplätzen zu suchen.

In der Nacht zum 13. Februar 1999 kam es zu einem Vorfall, wo ein algerischer Asylbewerber auf der Flucht vor rechtsextremen Jugendlichen ums Leben kam. Er hatte eine Glastür eingebrochen und ist verblutet.

Davon abgesehen ist auf dem Gelände der ehemaligen Hutfabrik ein neues Stadtzentrum entstanden. Hier hatte die Stadtverwaltung ihren Sitz. Die Stadt versucht heute unter Zusammenarbeit mit der Partnerstadt Gubin die Grenzregion wirtschaftlich positiv zu gestalten. Zu den größten Arbeitgebern in dieser Region gehören die Trevira GmbH, der Bäckerei-Großbetrieb und das örtliche Krankenhaus. In der Stadt Guben gibt es zu dem Karton Fabriken.

Religion

Die größte Glaubensgemeinschaft von Guben ist die Evangelische Kirchengemeinde. Sie ist auch für die umgebenden Orte verantwortlich. Darüber hinaus finden die Sonntagsmessen in der Klosterkirche statt. Weiterhin gibt es in der Stadt Guben die Evangelisch-Lutherische Gemeinde des Guten Hirten. Diese Gemeinde besitzt seit 1872 Korporationsrechte.

Sehenswürdigkeiten

In Guben kann man das Stadt- und Industriemuseum besuchen. Weiterhin gibt es in der Stadt drei Gedenksteine, ein Denkmal für die Opfer des Faschismus, das Wilhelm-Pieck-Denkmal und eine Gedenktafel. Insgesamt ist das Angebot an Sehenswürdigkeiten in Ordnung. Wenn man trotzdem noch mehr sehen möchte, so lohnt es sich einen Blick in die schönen Parkanlagen zu werfen. Hier kann man sich abseits des Stadttrubels entspannen und erholen.

Weiterhin gibt es einige Veranstaltungen, die in der Stadt regelmäßig stattfinden.

Verkehr

Guben ist an die Bundesstraße 112 angebunden. Darüber hinaus gibt es einen Bahnhof, welcher direkt an den Bahnstrecken Berlin-Frankfurt liegt.

Die Stadt Guben

Die Stadt Guben ist eine Stadt, welche sich im Landkreis Spree-Neiße befindet. Sie liegt 45 m ü. NHN und hat eine Fläche von 44 Quadratkilometer. Darüber hinaus befindet sich in der Nähe von Guben die Neiße, welche die Grenze zwischen Deutschland und Polen darstellt.

Die Stadt Guben in der deutschen Wiedervereinigung

Die Stadt hatte aufgrund der Schließung der volkseigenen Betriebe in den neunziger Jahren an Wirtschaftskraft verloren. Dazu kam noch, dass viele Einwohner die Stadt verlassen hatten, weil es nicht ausreichend viele Arbeitsplätze gab.

Aufgrund der Nutzung einiger historischer Gebäudeteile, welche sich auf dem Gelände der ehemaligen Hutfabrik befinden, ist ein neues Stadtzentrum entstanden. Hier wurde auch die Stadtverwaltung untergebracht.

Heute versucht die Stadt durch die Zusammenarbeit mit der polnischen Partnerstadt Gubin die Grenzregion wirtschaftlich zu fördern. Zu den Arbeitgebern in diesem Gebiet zählen die Trevira GmbH, der Bäckerei Großbetrieb und diverse Unternehmen für Drehteile.

Religion

Die größte Religionsgemeinschaft von Guben ist die Evangelische Kirchengemeinde. Die Kirchengemeinde ist auch für die umgebenen Orte zuständig. Die Gottesdienste werden in der Klosterkirche durchgeführt.

Politik

Die Stadt Guben besitzt seit 1991 den Beinamen Europastadt. Darüber hinaus ist die Stadt Guben auch als Euromodellstadt bekannt. Es wird hier versucht die Stadt wieder zu vereinen, welche im Zweiten Weltkrieg getrennt wurde. Durch das Inkrafttreten des Schengener Abkommens sind die Grenzkontrollen zwischen Guben und Gubin weggefallen.

Sehenswürdigkeiten

In der Stadt Guben gibt es eine Reihe von Sehenswürdigkeiten, welche man sich bei einem Besuch nicht entgehen lassen sollte. Dazu zählen die Geschichtsdenkmäler wie die drei Gedenksteine für die Zwangsarbeiter, das Denkmal für die Opfer des Faschismus, das Wilhelm-Pieck-Denkmal, und weitere.

Guben ist eine recht grüne Stadt, wo man viele Erholungsflächen findet. In zahlreichen Parks kann man dem Stadttrubel entfliehen.

Kulinarisches

Guben ist ein Ort, wo man schön essen gehen kann. Sehr bekannt sind die Gubener Plinse. Es handelt sich um Hefeplinse, welche auf eine ganz spezielle Art hergestellt werden. Darüber hinaus ist die Stadt Mittelpunkt des Obstanbaugebietes. Hier spielt besonders der Anbau von Äpfeln eine große Rolle. Die Rolle der Äpfelt spiegelt sich auch im großen Volksfest wider. Das Publikum bestimmt in geheimer Wahl, wer die Appelkönigin des Jahres werden soll.

Mehr Sicherheit auf den Straßen – Die passenden Straßenabläufe

Straßenablaufsysteme gibt es einfach in jeder Stadt, auch in den kleinen Städten wie Guben. Oftmals wissen die Einwohner allerdings nicht, welche Arbeit hinter solchen Systemen steckt und auf was man auch dann achten muss. Die meisten Straßenablaufsysteme bewältigen daher extreme Niederschlagsmengen. Was das bedeutet? Das Regenwasser bleibt nicht auf der Straße liegen und es kommt garantiert nicht zu Unfällen. Die Sicherheit steht genau dann an erster Stelle. Es gibt daher verschiedene Systeme, die man auch dann anwenden kann. Wichtig ist, dass man sich sofort darum kümmert, damit es auch weiterhin zu einem guten Ressourceneinsatz kommt und keine weiteren Installationskosten entstehen. Bedenkt man, dass dann die höchste Sicherheit gegeben ist, sind die Kosten für solche Abläufe relativ egal.

Hochwertige Qualität für viele Jahre

Die Straßenabläufe werden alle in einer hochwertigen und erstklassigen Qualität angeboten. Aufgrund dessen kann man sicher sein, dass alle Systeme von dem Hersteller Wavin eine hohe Zuverlässigkeit mitbringen und deutlich weniger Wartungsarbeiten erfordern. Auch das sollte bei den heutigen Straßenabläufen sehr wichtig sein. Schließlich möchte niemand weitere Folgekosten auf sich nehmen, nur damit die Abläufe gewartet und gereinigt werden können. Sogar die wirtschaftliche Installation steht hierbei eindeutig im Vordergrund, sodass man sich dazu keine weiteren Gedanken mehr machen muss. Bei dem Hersteller bekommt man garantiert eine robuste und zugleich auch kosteneffiziente Lösung geboten, bei der man sich keine weiteren Gedanken machen muss. Außerdem ist selbst die Installation sehr einfach umsetzbar.

360 Grad Performance bei Straßenabläufen

Eine weitere Besonderheit ist die 360 Grad Performance. Schließlich kann man bei einem solchen System davon ausgehen, dass man eine selbstreinigende Konstruktion für den eigenen Filter erhalten kann. Der Schmutz wird dadurch direkt von der Straße abgehalten. Ein weiterer Schmutzeimer ist daher mehr als überflüssig. Außerdem kommt hinzu, dass man durch diese Konstruktion sogar das Reinigen effizienter gestalten kann. Ohne jegliches Schlammfangvolumen oder andere Komplikationen kann man die Abläufe bequem reinigen. Des Weiteren kommt ein PP-Werkstoff zum Einsatz, der zugleich eine lebenslange und gute Betriebszeit ermöglicht. Man braucht sich garantiert keine Gedanken machen, dass Wavin keine hochwertigen Straßenabläufe bietet. Eher im Gegenteil, denn die zahlreichen Funktionen sprechen eindeutig für sich.