„Willkommen – Eine kleine malerische Reise durch den Landkreis SpreeNeiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa“ heißt das Werk, in dem Zeichnerin Elke Renate Steiner Momentaufnahmen aus kreisangehörige Städte und Gemeinden in kunstvolle Bilder verwandelt hat. Mit Buntstiften, Deck- oder Acrylfarben können die Illustrationen koloriert werden und damit Wohnungen künftig als ganz besonderes regionales Dekor verschönern. Aber auch für Lese- und Sprachinteressierte lohnt sich der Blick in das neue Malbuch des Landkreises: Neben den deutschen und sorbischen Bezeichnungen finden sich die hiesigen Namen und Bezeichnungen auch in vier weiteren Sprachen wieder. So verrät das Buch beispielsweise, wie der Rosengarten Forst (Lausitz)/Baršć (Łužyca) in der russischen, englischen, persischen und arabischen Sprache geschrieben wird. Weiterlesen

Im Rahmen der Städtebauförderung von Bund und Land sind in unserer Stadt auch in den kommenden Jahren erneut große Investitionen geplant. Während in der Vergangenheit der Schwerpunkt auf dem Rückbau lag, liegt der Fokus nun insbesondere in der Aufwertung der Altstadt West. Weiterlesen

Am 14.01.2021 fand die 30. Sitzung der Deutsch-Polnischen Regierungskommission für regionale und grenznahe Zusammenarbeit (DPRK), Corona-bedingt als Online-Sitzung, statt. Inhaltlich standen dabei verständlicherweise vor allem die aus der Pandemie resultierenden Herausforderungen für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Fokus. Für unsere Euroregion wurden diese vom polnischen Präsidenten Czeslaw Fiedorowicz sowie vom deutschen Geschäftsführer Carsten Jacob vorgestellt. Wie auch beim letzten Zusammentreffen des Ausschusses für grenznahe Zusammenarbeit im November 2020, unterstrichen beide Vertreter wiederum die große Bedeutung einer funktionierenden, grenzübergreifenden Abstimmung in Pandemiezeiten.

Weiterlesen