Archiv der Kategorie: Gubin

Weihnachtszauber in der Eurostadt Guben-Gubin am 14. und 15. Dezember 2019

Programm zum Weihnachtsmarkt Guben

Samstag, 14. Dezember 2019

14:00 Uhr, 17:00 Uhr
Konzert des Gubener Stadtchores in der Kirche des Guten Hirten

15:00 Uhr
Ankunft des Weihnachtsmanns und der Bürgermeister

15:15 Uhr
Eröffnung, Stollenanschnitt

15:00-16:00 Uhr
Weihnachtliche Kremserfahrt durch die Altstadt (bei
entsprechendem Wetter)

15:00-17:30 Uhr
Weihnachtliches Kinderland mit Laternenbasteln, Chillbereich, Besuch des Weihnachtsmanns (Ausstellungsraum)

15:30 Uhr
Weihnachtliche Programme der Kindergärten (Bühne)

16:30 Uhr
Theater aus dem Koffer „Meister Ton und der Lieder-Zauber-Koffer“ (Mitmach-Theater im Ausstellungsraum)

16:30 Uhr
Anita & the Pocket Band (Bühne)

17:30 -18:30 Uhr
Laternenumzug durch die weihnachtliche Stadt mit den Breslacker Musikanten

18:30-20:00 Uhr
Cross River Queens (Bühne)

Sonntag, 15. Dezember 2019

14:45 Uhr
Wecken des Weihnachtsmanns

15:00 Uhr
Bläser der Musikschule (Bühne)

15:00-18:00 Uhr
Weihnachtliches Kinderland mit Bastelecke, Chillbereich, Besuch des Weihnachtsmanns (Ausstellungsraum)

15:00-17:00 Uhr
Sonderöffnung des Stadt- und Industriemuseums:

  • Märchenfeen erwarten die Kinder
  • Weihnachtsausstellung der Gubener Kunstgilde zum Son-dereintrittspreis
  • Kleiner Weihnachtsmarkt der Gubener Kunstgilde

16:15-16:45 Uhr
Patryk Janiak (Bühne)

17:00-19:00 Uhr
Express Party Band (Bühne)

Samstag und Sonntag

Das Markttreiben beginnt an beiden Tagen ab 11 Uhr.
Während der Nachmittage und Abende lädt die Heilsarmee zur Gemütlichkeit an Feuerkörben mit Stockbrot und Marshmallows ein.

Quelle & Foto: Stadt Guben

Eröffnungskonferenz Projekt GUB-E-BUS

Gemeinsame grenzüberschreitende Mobilität in der Eurostadt Guben-Gubin 

Am 10.09.2019 fand in der Alten Färberei die Eröffnungskonferenz für das Projekt GUB-E-BUS, mit 40 geladenen Gästen aus Brandenburg und Woiwodschaft Lubuskie, statt. Nach der Begrüßung des Bürgermeisters, Fred Mahro, präsentierte Projekt Koordinator Tomasz Sandecki die Rahmenbedingungen des Projektes. Am 01.07.2019 war der offizielle Start der Maßnahme, voraussichtlich bis Ende 2020 wird diese andauern. Das Ziel ist die Schaffung eines integrierten grenzüberschreitenden Mobilitätssystems für die beiden Stadthälften. Für die Vorbereitung eines gemeinsamen Busbahnhofs werden zusätzlich 5 Bushaltestellen in Guben bzw. Gubin errichtet. Im Projekt wird nach innovativen Lösungen gesucht, die zur Entwicklung umweltfreundlicher grenzüberschreitender Mobilität (darunter Elektromobilität) in der Doppelstadt beitragen können. Durch die Erarbeitung einer grenzüberschreitenden Verkehrsentwicklungsstrategie für beide Städte sowie untergeordneter Fachkonzepte wurden die Voraussetzungen und mögliche Lösungsansätze für einen gemeinsamen ÖPNV erörtert.  Eröffnungskonferenz Projekt GUB-E-BUS weiterlesen

Stadt Guben ruft zur Teilnahme an Handwerkerausstellung 2020 auf

Die fachorientierte Verbraucherausstellung „HandWerker 2020 – Mit Handwerk Vertrauen & Nachhaltigkeit schaffen“ findet am 25. und 26. Januar 2020, jeweils von 10 bis 18 Uhr, auf dem Cottbuser Messegelände statt. Bei dieser Ausstellung werden dem überregionalen Publikum maßgeschneiderte, handwerkliche Dienstleistungen und Angebote präsentiert. Es werden rund 10.000 Besucher erwartet. „Wie bereits in den vergangenen Jahren wird die Wirtschaftsförderung der Stadt Guben einen gemeinschaftlichen Messestand organisieren, an dem sich Gubener und Gubiner Handwerksbetriebe verschiedenster Berufsgruppen präsentieren können“, sagt Florian Müller von der Wirtschaftsförderung der Stadt Guben. Stadt Guben ruft zur Teilnahme an Handwerkerausstellung 2020 auf weiterlesen

Neues Bauen in Guben und Gubin – 100 Jahre Bauhaus

In diesem Jahr wird das 100. Gründungsjubiläum der Kunsthochschule „Bauhaus“ in ganz Deutschland begangen. Geboten werden bundesweit in vielfältigen Veranstaltungen und Orten zahlreiche Ausstellungen, Festivals, Theater, Performance-Veranstaltungen zu Architektur und Gestaltung, Kunst- und Kulturgeschichte sowie Bildung und Forschung. So auch in Guben. In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Potsdam – Prof. Dr. sc. Annegret Burg, Professorin für Architektur- und Stadt-baugeschichte der Fachhochschule Potsdam, den Kuratoren Therese Mausbach – Kulturarbeiterin und Kunsthistorikerin M.A. und Lars Wiedemann – Berliner Fotograf sowie dem Vorsitzenden vom polnischen Verein Freunde des Gubiner Landes Stefan Pilaczynski gestaltet das Stadt- und Industriemuseum eine Sonderausstellung unter dem Titel: „Neues Bauen in Guben und Gubin – 100 Jahre Bauhaus.“ Das Kulturerbe der Städte Guben und Gubin ist zwar in der Region allgemein bekannt, aber nicht allen ist bewusst, dass die Eurostadt Guben-Gubin auch ein bedeutsamer Standort des Bauhaus-Erbes der Moderne ist.  Neues Bauen in Guben und Gubin – 100 Jahre Bauhaus weiterlesen

Eurostadt Guben-Gubin begeht gemeinsamen Neujahrsempfang 2019

Gubens Bürgermeister Fred Mahro und der Gubiner Rathauschef Bartłomiej Bartczak sowie die Vorsitzende der Gubener Stadtverordnetenversammlung Kerstin Nedoma und ihr neuer Gubiner Amtskollege Wojciech Sendera haben für Freitag, den 25. Januar 2019 Vertreteraus den Bereichen der Politik, Wirtschaft, Landwirtschaft, Human-und Veterinärmedizin sowie aus dem Vereinsleben und der Gesellschaft zum gemeinsamen Neujahrsempfang der deutsch-polnischen Eurostadt in Gubens Alte Färberei geladen. Eurostadt Guben-Gubin begeht gemeinsamen Neujahrsempfang 2019 weiterlesen