Pendleraktion am Gubener Bahnhof

Viele Gubener pendeln zum Arbeiten in andere Städte und viele Auswärtige pendeln nach Guben zur Arbeit.
Die Willkommensagentur „Guben tut gut.“ und der Bürgermeister der Stadt Guben Fred Mahro möchten bei einem heißen Kaffee am Morgen am 12.03.2020 mit allen Pandlern, sowohl Auspendlern als auch Einpendlern, kurz ins Gespräch kommen. Ziel ist es den
Pendlern aufzuzeigen, dass man auch in Guben gut wohnen und arbeiten kann.

Die Pendler können mit dem Bürgermeister Fred Mahro und der Koordinatorin der Willkommensagentur „Guben tut gut.“ Linda Geilich ins Gespräch kommen.

Frühling an der Neiße vom 15. bis 17. Mai 2020

Junge Durchstarter und showerfahrene Künstler zelebrieren mit uns das Frühlingsfest

Jedes Jahr feiern die Städte Guben und Gubin das deutsch-polnische Frühlingsfest „Frühling an der Neiße“. Dabei verwandeln sich beide Innenstädte in eine lange Festmeile. Neben einem turbulenten Markt locken zahlreiche Veranstaltungen die Menschen von beiden Seiten und der ganzen Region zum gemeinsamen Singen, Tanzen und Lachen in die Innenstädte. Im Gubener Altstadtbereich erwartet Sie ein buntes Bühnenprogramm und festliches Markttreiben. Zum Gubener Stadtfestwochenende werden vom 15. bis 17. Mai zahl-reiche Bands spielen, sich Vereine präsentieren und den Kindern viele Möglichkeiten zum Austoben geboten. Erleben Sie die deutsch-polnische Doppelstadt im sommerlich-leichten Flair von ihrer heitersten Seite. Zu der allseits beliebten Sommersause zählen allein in Guben rund 17.500 Besucher. Die diesjährigen Top Acts für unseren Frühling an der Neiße sind bereits gebucht und werden Ihnen nach und nach bekannt gegeben! Die im letzten Jahr stattgefundene Stadtfestumfrage zeigte, dass auf Wunsch vieler Gubener das Freitagabendprogramm für alle Altersgruppen abgestimmt werden sollte. Diesem Wunsch soll mit der Liveband „Total“ entsprochen werden. Frühling an der Neiße vom 15. bis 17. Mai 2020 weiterlesen

IHK Cottbus eröffnet Büro in Moskau

Über das Projekt „Fit ins Ausland“ hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus in den vergangenen Jahren bereits einige Unternehmen aus Südbrandenburg beim erfolgreichen Markteinstieg im Ausland unterstützt. Ein Fokus liegt nun auf Russland. Seit Anfang Februar gibt es in der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer (AHK) Moskau ein offizielles Büro für die südbrandenburgische Wirtschaft, um Unternehmen beim Aufbau ihrer Geschäfte in Russland und auch in Südbrandenburg individuell zu unterstützen. Die Büroeröffnung ist Teil des Projekts „Russian Desk“, das die IHK Cottbus koordiniert und in dem die Stadt Guben, die Wirtschaftsförderungs- und Projektsteuerungsgesellschaft ASG Spremberg GmbH und die CIT GmbH Wirtschaftsförderung für den Landkreis Spree-Neiße Projektpartner sind. IHK Cottbus eröffnet Büro in Moskau weiterlesen

Aus der Kleinstadt in die große Welt hinaus

An der Grenze zwischen Deutschland und Polen ist Guben perfekt gelegen, um Ihre Idee zu realisieren. Sie träumen von einem eigenen Laden, in dem Sie Waren oder Dienstleistungen anbieten können? Dann sollten Sie sich nicht scheuen, diesen neuen Schritt zu gehen. Dank der zahlreichen Touristen in Guben, die aufgrund der wunderschönen Theaterinsel oder der Seen lockt, werden Ihre Ideen sicherlich schnell florieren.
Doch gerade für Unternehmer und Unternehmerinnen, die sich in einem etwas kleineren Ort selbstständig machen möchten, gilt es, auf die Tipps für große Unternehmen zu achten. Denn wer in der heutigen Zeit bestehen möchte, bekannt werden will und vielleicht irgendwann einmal deutschland- oder weltweit liefern möchte, der sollte dem Zeiger der Zeit des Marketings folgen. Aus der Kleinstadt in die große Welt hinaus weiterlesen

Sicherheit im Urlaub

Wenn es in den nächsten Urlaub geht, so machen viele Menschen immer noch den Fehler zu viel Auskunft über ihr Vorhaben preiszugeben. Dies ist nicht gut. Schließlich sind die meisten Einbrecher inzwischen darauf trainiert Menschen auszuspionieren, die vorhaben längerfristig in den Urlaub zu gehen. Ganz besonders gut funktioniert dies in den sozialen Medien. Diebe, die nebenbei auch gelernt haben zu hacken, finden bei den sozialen Medien wahre Goldgruben. Sicherheit im Urlaub weiterlesen