Eberswalder Salonorchester spielt moderne Klassiker in Gubens Alter Färberei

Zu einem Konzert mit „Klassische Evergreens“ lädt das Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde am Sonntag, den 01. Mai 2016, um 15 Uhr in die Alte Färberei in Guben. Für Liebhaber klassischer Musik und solche, die es werden wollen, präsentiert das Orchester musikalische Kostbarkeiten aus der Klassik und der Neuzeit. Musik der Komponisten Brahms, Schubert, Suppé oder Dostal werden in diesem einzigartigen Konzert dargeboten. Das Publikum darf sich entspannt zurücklehnen und genießen. Mit romantischen Melodien wie Schumanns „Träumerei“, Mascagnis „Intermezzo sinfonico“ und der „Meditation“ aus Massenets Oper „Thais“ zeigt sich das beliebte Eberswalder Ensemble von seiner gefühlvollen Seite. Daneben erklingen unter anderem der schwungvolle „Schatzwalzer“ aus Johann Strauß´ „Zigeunerbaron“, ein feuriger „Csárdás“ von Vittorio Monti und ein Medley aus dem Musical-Highlight „König der Löwen“. Lassen Sie sich diesen Konzertgenuss – geprägt vom Charme großer Meister der Klassik und der Moderne – nicht entgehen. Eberswalder Salonorchester spielt moderne Klassiker in Gubens Alter Färberei weiterlesen

Gubener Produktmesse lockt am 19. März in die Alte Färberei

Zum mittlerweile fünften Mal haben sich Erzeuger, Händler und Vereine darauf vorbereitet, in der Alten Färberei und auf dem Gubener Friedrich-Wilke-Platz ihre Waren und Leistungen anzubieten. Dorthin lädt Fachbereich III der Stadt Guben am 19. März 2016 zur nächsten regionalen Gubener Produktmesse. Die Organisatoren behalten bei der Messe das bewährte Branchenmix-Konzept bei. Bislang haben sich rund 40 Aussteller angemeldet, mit weiteren wird gerechnet. Gubener Produktmesse lockt am 19. März in die Alte Färberei weiterlesen

Christian-Alexander-Stiftung für Jugendförderung unterstützt Gubener Hort

Der Vorstandsvorsitzende der Christian-Alexander-Stiftung für Jugendförderung, Gottfried Hain, hat am Mittwoch, 9. März 2016, einen Scheck über 500 Euro an den Verein Kinderträume e. V. – den Träger des Hortes der Friedensschule – übergeben. Mithilfe dieser Mittel konnte der Träger Ausstattungsgegenstände für die im Jahr 2015 fertiggestellten, neuen Hort-Räumlichkeiten in der Gubener Schulstraße 4 anschaffen. Es handelt sich dabei konkret um eine mehrteilige Kletterwand. Der Träger hatte dafür im Jahr 2015 einen Antrag gestellt und die Vertreter der Stiftung davon überzeugt, wie gut die mit den gewährten Mitteln getätigte Anschaffung bei den Kindern des Friedensschul-Hortes angekommen ist. Christian-Alexander-Stiftung für Jugendförderung unterstützt Gubener Hort weiterlesen

Sänger Heinz Rudolf Kunze besucht seinen Herkunftsort Guben

Für Heinz Rudolf Kunze gibt es zahlreiche Beschreibungen: deutscher Rock-Poet, Schriftsteller, Liedermacher, Musicaltexter, Hochschuldozent oder gar Nationaldichter, wie kürzlich eine mitteldeutsche Tageszeitung anlässlich seines 25. Studioalbums im 35. Karrierejahr schrieb. Am letzten Mittwoch, 2. März 2016, hat der 59-jährige Künstler mit Gubener Wurzeln die Neißestadt besucht. Grund dafür sind Dreharbeiten für das „Heimatjournal“, welches bereits am Samstag, 5. März, um 19 Uhr im rbb-Fernsehen ausgestrahlt wurde. In dem Bericht führen Heinz Rudolf Kunze und Moderator Ulli Zelle durch die bewegte Geschichte der Zwillingsstadt Guben-Gubin und besuchen Orte, an denen sie noch heute sehr lebendig ist: das Gubener Rathaus mit dem Stadt- und Industriemuseum als einstige Hutproduktionsstätte, die länderverbindende Theaterinsel, das Areal der ehemaligen Villa Wolf am polnischen Neißeufer oder Kunzes Elternhaus an der Gubiner Winzerstraße.  Dabei stößt das Duo mehrfach auf einen Satz: Gubener Tuche, Gubener Hüte, weltbekannt für ihre Güte.   Sänger Heinz Rudolf Kunze besucht seinen Herkunftsort Guben weiterlesen

Partymachershow zum Frauentag in der Alten Färberei

Die Stadt Guben lädt in Zusammenarbeit mit dem Ortsverein der AWO und der Volkssolidarität am Dienstag, 8. März 2016, zu einer amüsanten Frauenveranstaltung in die Alte Färberei an der Gubener Gasstraße. Zwischen 14 und 18 Uhr bietet am Internationalen Frauentag ein Party-Bühnenprogramm musikalischen Spaß für alle Generationen. „Die Partymacher“ Andy, Gabi und Dirk sorgen mit einer Mischung aus Comedy und einzigartigen Interpretationen der Fetenkracher von gestern bis heute für jede Menge Stimmung –  Mitsingen ist schwer erwünscht! Neben den Ohrwurm-Partyhits beflügeln auch die schnellen Kostümwechsel und das Schlüpfen in verschiedene Charaktere die gute Laune des Publikums. Im Anschluss lädt DJ Kossatz zum Tanz ein.  Partymachershow zum Frauentag in der Alten Färberei weiterlesen