Archiv der Kategorie: Tourismus

Frühling an der Neiße vom 15. bis 17. Mai 2020

Junge Durchstarter und showerfahrene Künstler zelebrieren mit uns das Frühlingsfest

Jedes Jahr feiern die Städte Guben und Gubin das deutsch-polnische Frühlingsfest „Frühling an der Neiße“. Dabei verwandeln sich beide Innenstädte in eine lange Festmeile. Neben einem turbulenten Markt locken zahlreiche Veranstaltungen die Menschen von beiden Seiten und der ganzen Region zum gemeinsamen Singen, Tanzen und Lachen in die Innenstädte. Im Gubener Altstadtbereich erwartet Sie ein buntes Bühnenprogramm und festliches Markttreiben. Zum Gubener Stadtfestwochenende werden vom 15. bis 17. Mai zahl-reiche Bands spielen, sich Vereine präsentieren und den Kindern viele Möglichkeiten zum Austoben geboten. Erleben Sie die deutsch-polnische Doppelstadt im sommerlich-leichten Flair von ihrer heitersten Seite. Zu der allseits beliebten Sommersause zählen allein in Guben rund 17.500 Besucher. Die diesjährigen Top Acts für unseren Frühling an der Neiße sind bereits gebucht und werden Ihnen nach und nach bekannt gegeben! Die im letzten Jahr stattgefundene Stadtfestumfrage zeigte, dass auf Wunsch vieler Gubener das Freitagabendprogramm für alle Altersgruppen abgestimmt werden sollte. Diesem Wunsch soll mit der Liveband „Total“ entsprochen werden. Frühling an der Neiße vom 15. bis 17. Mai 2020 weiterlesen

Die „Guben tut gut“ Initiative winkt mit der vierten Postkarte

Endlich ist die vierte Postkarte der „Guben tut gut“ Initiative da
„Guben tut gut, weil hier Jeder Jeden kennt.“, bekennt sich Knullenexpertin Eva (53). Wie recht sie hat. Auch das Timing könnte nicht besser sein. Perfekt um Verwandte und Bekannte in der Advents- und Weihnachtszeit nach Guben zu locken und vielleicht sogar zum Bleiben zu bewegen, denn gerade in der Weihnachtszeit wächst die Sehnsucht. Die „Guben tut gut“ Initiative winkt mit der vierten Postkarte weiterlesen

Kleinprojektefonds der Euroregion Spree-Neiße-Bober / Sprewa-Nysa-Bóbr bestätigt

Am 20.10.2016 fand die 4. Sitzung des Begleitausschusses im Frankfurter Bolfrashaus statt. Im Rahmen der Sitzung wurde erfreulicherweise der Kleinprojektefonds unserer Euroregion mit einer Laufzeit bis Juni 2022 einstimmig bestätigt. Dieses Votum ist ein ganz wichtiges Signal für die vielen deutschen und polnischen Träger in unserer Region. Kleinprojektefonds der Euroregion Spree-Neiße-Bober / Sprewa-Nysa-Bóbr bestätigt weiterlesen