Factoring

Guben ist eine Stadt im Landkreis Spree-Neiße. Die Stadt befindet sich an der Neiße, welche zwischen Deutschland und Polen als Grenze verläuft. Guben liegt im Südosten des Landes Brandenburg am westlichen Ufer der Lausitzer Neiße. Die Stadt wurde zum ersten Mal in 1033 erwähnt. Die Siedlung war durch den Neißenebenfluss Lubst im Norden und Osten geschützt. Am gegenüberliegenden westlichen Flussufer wurde 117 im Zuge der deutschen Ostsiedlung ein Nonnenkloster gegründet. Am 1. Juni 1235 erhielt die Stadt das Magdeburger Stadtrecht.

Deutsche Wiedervereinigung bis heute

Durch die Schließung der volkseigenen Betriebe nach der deutschen Wiedervereinigung hatte die Stadt erheblich an Wirtschaftskraft und Einwohnern verloren. Man könnte natürlich jetzt frech an dieser Stelle behaupten, dass es zu dieser Zeit kein Factoring gab, womit die einzelnen Unternehmen sich helfen konnten. Vermutlich waren diese Firmen nicht liquide genug.

Es gibt ansässige Unternehmen im Industriegebiet Guben Süd. Dort befindet sich ein ehemaliges Chemiefaserwerk Guben. Darüber hinaus findet man in Guben die Performance Fibers GmbH, das Werk Guben der Trevira GmbH und viele andere Unternehmen. Inzwischen hat sich die wirtschaftliche Situation wieder ein bisschen gebessert.

Es ist aber nicht auszuschließen, dass Factoring den dort ansässigen Unternehmen helfen könnte, wirtschaftlich wieder stark zu werden. Factoring ist ja nicht nur für größere Unternehmen geeignet. Vom Factoring werden ganz besonders die Firmen profitieren, welche noch ganz neu sind oder gerade erst aufgemacht haben. Das Factoring hilft diesen Firmen langfristig zu bestehen und dauerhaft wettbewerbsfähig zu bleiben.

Verkehr

Guben liegt an der Bundesstraße 112, die zwischen Frankfurt an der Order und Forst in der Lausitz liegt. Weiterhin wurde in 2006 die 15 Kilometer lange Ortsumgehung Guben für den Verkehr freigegeben. Die nächstgelegenen Anschlussstellen für die Autobahn sind Roggosen und Forst an der A 15.

Die Stadt Guben verfügt zudem über einen Grenzübergang im Stadtgebiet nach Gubin für PKWs und Fußgänger. Der Transitgrenzübergang, welcher südlich der Stadt liegt, gehört nicht zu Guben, sondern zur Gemeinde Schenkendöbern. Weiterhin gibt es noch einen Bahnhof, welcher wichtige Städte in Deutschland mit Guben verbindet. Schließlich gibt es noch einen Flugplatz, der rund 25 km weiter weg liegt.

Um sich zu erholen, kann man sich in den Stadtpark, oder in den Volkshauspark begeben. Die Stadt Guben hat so einige Grünflächen, die die Atmosphäre angenehmer gestalten.

Gefällt Ihnen diese Seite?
Dann unterstützen Sie uns doch bitte mit einem Facebook Like.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.