Archiv der Kategorie: Wirtschaft

14. Ausbildungs- und Studienbörse in Gubens Alter Färberei

Zum mittlerweile 14. Mal öffnet die Alte Färberei am Samstag, 24. September 2016, für die Ausbildungs- und Studienbörse ihre Tore. Insgesamt 37 Firmen, Institutionen und Einrichtungen aus Guben, dem Spree-Neiße-Kreis und der Region werden sich zwischen 10 und 13 Uhr an ihren Ständen präsentieren. Dabei können sich Schüler und Schülerinnen auf der einen Seite frühzeitig über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten informieren sowie geeignete Praktikumsplätze für ihre Berufswahl finden. Auf der anderen Seite können Unternehmen neugierig auf ihre regionalen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten machen, um künftig ihren Nachwuchs an Fachkräften zu sichern. 14. Ausbildungs- und Studienbörse in Gubens Alter Färberei weiterlesen

Sonderausstellung zur Villa Wolf im Stadt- und Industriemuseum

Das Stadt- und Industriemuseum Guben präsentiert ab dem 29. Juni 2016 die Sonderausstellung „Villa Wolf – Urvilla der Moderne“ im Ausstellungsraum der Alten Färberei. Diese Wanderausstellung widmet sich der 1926 für die kunstsinnigen Gubener Tuchfabrikanten Erich und Elisabeth Wolf errichteten Villa und ihrem Erbauer – dem deutsch-amerikanischen Architekten Ludwig Mies van der Rohe. Die im Bauhaus-Stil errichtete Villa wurde 1945 in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs zerstört und die Überreste später abgetragen. Die abstrakte, kubische Backsteinskulptur des letzten Bauhaus-Direktors in Dessau, Mies van der Rohe, gilt bis heute als „Urvilla der Moderne“ und Meilenstein der Baugeschichte. Das Grundstück mit den erhaltenen Kellern und Fundamenten ist mittlerweile eine öffentliche Grünanlage im polnischen Gubin. Gegenwärtig erinnern eine Gedenktafel und der freigelegte Grundriss an dieses architekturhistorisch bedeutsame Bauwerk. Sonderausstellung zur Villa Wolf im Stadt- und Industriemuseum weiterlesen

Brandenburgs Finanzstaatssekretärin besucht Stadt Guben

Brandenburgs Finanzstaatssekretärin Daniela Trochowski ist am Mittwoch, 15. Juni 2016, in Guben zu Gast gewesen. Bei einem Arbeitsgespräch im Rathaus verständigte sie sich mit Gubens amtierenden Bürgermeister Fred Mahro, dem Kämmerer Björn Konetzke, sowie der Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung, Kerstin Nedoma, und den beiden Abgeordneten Christiane Fritzschka und Steffen Buckel-Ehrlichmann zur geplanten Verwaltungsstrukturreform, Finanzsituation brandenburgischer Verwaltungen und aktuellen Herausforderungen in der Neißestadt. Die Vertreter der Rathausspitze gaben der Finanzstaatssekretärin Hinweise zum derzeit diskutierten Leitbild-Entwurf der Landesregierung Brandenburg für die Verwaltungsstrukturreform 2019. Brandenburgs Finanzstaatssekretärin besucht Stadt Guben weiterlesen

Deutsch – Polnischer Informationstag in Guben stößt auf großes Interesse

Der erste Deutsch-Polnische Informationstag rund um das grenzregionale Arbeiten in Guben am heutigen Mittwoch ist auf große Resonanz gestoßen: „Die Besucher haben die Premiere in der Neißestadt grandios angenommen“, sagt Ute Weichert, Geschäftsstellenleiterin der Agentur für Arbeit Spree-Neiße. Die EURES-Beratung der Cottbuser Arbeitsagentur hatte mit Unterstützung der Stadt Guben zum 15. Juni 2016 in die Alte Färberei eingeladen, um vor allem polnische Bürger mit geballtem Expertenwissen zur Arbeitswellt in Deutschland zu versorgen. Auch deutsche Arbeitnehmer nutzen die Gelegenheit und ließen sich Knowhow zu rechtlichen Rahmenbedingungen, dem Bereich Sozial- und Krankenversicherung oder Steuerrechtsfragen vermitteln. An den insgesamt 17 Infoständen war – neben der Deutschen Rentenversicherung, Krankenkassen, der IHK und Handwerkskammer, dem Finanzamt Cottbus, CIT Spree-Neiße oder der Euroregion Spree-Neiße-Bober – auch die Stadtverwaltung Guben vertreten, um über Fragen zum Thema Gewerbe Auskunft zu geben. Deutsch – Polnischer Informationstag in Guben stößt auf großes Interesse weiterlesen

Guben entwirft seine Zukunft

Nach Stadtforum nun Ergebnisdokumentation zur Entwicklungsstrategie bis 2030 online

Die Gubener haben am 18. Januar 2016 die Weichen für die Zukunft ihrer Neißestadt mitgestellt. Rund 120 interessierte Bürgerinnen und Bürger haben sich auf einem öffentlichen Stadtforum mit Abgeordneten, sachkundigen Einwohnern, Rathausmitarbeitern und Vertretern aus der regionalen Wirtschaft und Gewerbe zur Stadtentwicklungsstrategie für die nächsten eineinhalb Jahrzehnte ausgetauscht.  Im Mittelpunkt der Diskussion in der Alten Färberei stand die Kernfrage: Wie wollen wir Guben fit für die Zukunft machen? Guben entwirft seine Zukunft weiterlesen