Kindertag in Guben

Kindertag in Guben

Alle Kinder aus Guben, Gubin und Umgebung sind am 1. Juni auf den Friedrich-Wilke-Platz (Rathausvorplatz) geladen. Dort warten viele kostenlose Aktionen: Bullenreiten, Kletterwand, Jonglieren lernen, Bungee-Run, Kleinkinderspielplatz, Schminken & Tattoos.

Auch viele Vereine sind mit ihren Angeboten dabei. Beim Stand des KJFZ können Lesezeichen gebastelt werden, auch Fangspiele, Wobbler und der Heiße Draht werden vorbereitet. Eine Schnipseljagd veranstaltet die Heilsarmee, das Netzwerk „Gesunde Kinder“ lädt zum Basteln, mit dem Haus der Familie können Regenmacher und Knautschbälle gebastelt werden, die Jugendfeuerwehr lädt mit Rauchhaus und Lodrian zum Löschen ein, und der 1. FC Guben steht zum Torwandschießen bereit. Die Kita Regenbogen sorgt dafür, dass alle schick geschminkt den Tag bestreiten können. Auch die Gubener Wohnungsgesellschaft (GuWo) ist mit einigen Kinderaktionen dabei.

Jongleure laufen über den Platz und zeigen den Kindern, wie Teller, Keulen und Co. am elegantesten durch die Luft fliegen und auch wieder aufgefangen werden.

Um 16.30 Uhr lädt das Kinderprogramm „MiRashow“ zum Mitsingen, Staunen und Lachen. Es wird in Kooperation mit dem Infopunkt „Aktives Stadtzentrum ermöglicht.

Für alle Kinder, die gern malen, haben wir eine ganz besondere Aktionen vorbereitet: Gemeinsam mit den Kindern aus Guben und Gubin malen wir das längste Bild der Stadt!

Quelle und Abbildung: Stadt Guben

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.