Die Veranstaltungen des 5. Gubener Adventskalenders

1. Dezember: Feuerzangenbowle
19 Uhr, WerkEins des Fabrik e.V., Mittelstraße 18
Zum Kultstreifen „Die Feuerzangenbowle“ gibt´s Feuerzangenbowle nach dem Originalrezept. Eintritt für Film und Bowle zehn Euro.

2. Dezember: Start in den Advent
16 Uhr in der Klosterkirche und 17 Uhr auf dem Dreieck
Die Initiatoren des Gubener Adventskalenders und die Evangelische Kirchengemeinde Region Guben laden zur Andacht  in die Klosterkirche Guben ein, zu Minuten der Besinnung, zu Wort und Musik zum Advent. Im Anschluss schalten die Apfelkönigin und das Christkind auf dem Dreieck die Adventsbeleuchtung in der Frankfurter Straße, Berliner Straße und auf dem Friedrich-Wilke-Platz an. Für die musikalische Begleitung sorgen die Bläser des Ensembles der Klosterkirche. Weihnachtliche Getränke und ein Imbissangebot sorgen für das leibliche Wohl. Für die Kinder gibt´s kleine Geschenke.

2. Dezember: Annekathrin Bürger & Musiker – Die Sache mit Weihnachten
19 Uhr, WerkEins des Fabrik e.V., Mittelstraße 18
Das ist die Geschichte über eine anrührende Freundschaft zwischen einem kleinen Vogel und einem großen Bären. Das ist der ergötzliche Bericht des berühmten Esels, der erzählt, was sich in Bethlehem wirklich zugetragen hat. Das ist der Stoßseufzer eines Teenagers über den Familienstress vor dem Fest. Das ist auch der Brief eines besorgten Vaters an seinen Psychiater – Ursache: der Weihnachtsmann!
Eintritt zwölf Euro im Vorverkauf und 15 Euro an der Abendkasse.

3. Dezember: Weihnachtsbasteln
16 bis 18 Uhr, Heilsarmee, Brandenburgischer Ring 55
Lernen Sie die Heilsarmee bei der Gestaltung floraler Nikolausstiefel und anderer kreativer Adventsbasteleien unter professioneller Anleitung kennen! Kinder werden in dieser Zeit liebevoll betreut. Materialkosten ab zwei Euro.

4. Dezember: „Alle Jahre wieder…“
17 Uhr, Cafeteria Naemi-Wilke-Stift Guben, Dr.-Ayrer-Str. 1-4
…lädt im Advent das Naemi-Wilke-Stift die Gubener herzlich zum kreativen Gestalten unter fachkundiger Anleitung des Teams der Ergotherapie ein. Gern können Sie ihr Weihnachtsgesteck, Perlensterne oder Sterne aus Peddigrohr anfertigen. Die Organisatoren bitten, einen kleinen Unkostenbeitrag für das verwendete Material einzuplanen.

5. Dezember: Soviel Heimlichkeit in der Weihnachtszeit
15 Uhr, Kulturzentrum Obersprucke,
Ein besinnliches literarisches und musikalisches Programm der Stadtbibliothek zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit. Eintritt frei.

6. Dezember: Ein Blick hinter die Kulissen der Polizeiwache Guben
15 bis 17 Uhr, Polizeiwache Guben, Berliner Straße
Schauen Sie hinter die Kulissen der Gubener Polizeiwache. Um namentliche Voranmeldung bis zum 05.12.2012 in der Stadtbibliothek Guben wird gebeten.

7. Dezember: Weihnachten und Apfel
10 bis 13 Uhr, Sparkasse am Klosterfeld
Dieses Jahr steht das Adventskalendertürchen unter dem Thema Weihnachten und Apfel. So wird es leckeren Apfelglühwein und andere Spezialitäten rund um den Apfel geben. Wer noch kleine Geschenke sucht, wird hier sicher fündig. Für die vorweihnachtliche Stimmung sorgen Posaunenbläser des Trios Slide Affair.

8. Dezember: Musikalisches Märchen- und Puppenspiel
15 Uhr, Energieversorgung Guben GmbH, Gasstraße 11
Karsten Troyke aus Berlin unterhält mit seinem Puppenspiel um 15.30 Uhr und 16.45 Uhr. Alle Gäste des Märchenspektakels können kleine Leckereien vom Grill und heiße Getränke
genießen. Für die Kinder hält der Weihnachtsmann kleine Überraschungen bereit.

9. Dezember: Weihnachtsprogramm der „Herbstzeitlosen“ der Volkssolidarität
14 Uhr, Begegnungszentrum der Volksolidarität, Berliner Straße 35
Ab 16 Uhr gibt es einen kleinen Weihnachtsmarkt auf dem Gelände des Begegnungszentrums für Groß und Klein. Der Eintritt zum Programm kostet zwei Euro. Um  rechtzeitigen Kartenkauf oder Voranmeldung wird gebeten. Kaffeegedeck auf Wunsch, Kosten: 2,50 Euro.

10. Dezember: Kleiner Adventsmarkt der Volksbank Spree-Neiße eG
16.30 bis 18.30 Uhr, Volksbank Spree-Neiße eG, Berliner Straße
Kleiner Adventsmarkt der Volksbank Spree-Neiße eG mit musikalischer Umrahmung durch den Männerchor Groß Gastrose e.V.  Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

11. Dezember: Vorstellung des Gubener Heimatkalender 2013
17 Uhr, Stadtbibliothek Guben
Der 57. Jahrgang des Gubener Heimatkalenders verspricht eine interessante und kurzweilige Lektüre zu sein. Mehr als 31 Autoren präsentieren wieder viele interessante Themen rund um Guben und Umgebung. Vorstellung und Erstverkauf.

12. Dezember: Jahresabschlusskonzert der Musikschule
18.30 Uhr, Alte Färberei
Die Schüler der Musikschule präsentieren als Solisten und Ensemblespieler ihr Können im Rahmen des Jahresabschlusskonzertes 2012 in der Alten Färberei mit einem nicht nur weihnachtlichen Programm.

13. Dezember: Historisches Weihnachtskino
16.30 Uhr, Kulturzentrum Obersprucke
Alte Filme aus dem Fundus des ehemaligen Filmstudios der CFG gezeigt. Gegen 17.30 Uhr findet die Ziehung der zehn Gewinner aus der jährlichen Postkartenaktion der TV-Netzgesellschaft statt. Hauptpreis ist ein Fernsehgerät. Eine Gemeinschaftsaktion der TV-Netzgesellschaft und der Neiße-Welle Guben.

14. Dezember: Eröffnung Weihnachtsmarkt
17 Uhr, Dreieck
Der Weihnachtsmarkt am 3. Adventswochenende wird feierlich mit Stollenanschnitt und Musik eröffnet.

15. Dezember: Adventsmusik im Kerzenschein
16 und 19 Uhr, in der Klosterkirche
Es erklingen Lieder, Choräle, kleine geistliche Konzerte und Instrumentalbearbeitungen zur Advents- und Weihnachtszeit, u.a. das Advents-Medley zum Hören und Mitsingen. Das Konzert um 16 Uhr ist vorrangig für Familien mit Kindern gedacht. Eintritt: frei, Kollekte am Ausgang erbeten.

16. Dezember: „Weihnachtsbräuche und Kulinarisches – beiderseits der Neiße“
18 Uhr, Stadt- und Industriemuseum
Zwei Deutsche und zwei Polen erzählen von ihrem Weihnachtsfest und typischen Bräuchen.  Wer gern einmal Bigos, Piroggi oder andere Köstlichkeiten aus Polen probieren und eine dekorierte polnische  Festtafel sehen möchte, der sollte sich diesen Termin vormerken. Es wird gemeinsam musiziert und die Oblate geteilt. Rezepte der deutschen und polnischen Seite gibt es zum Mitnehmen. Eintritt drei Euro.  Voranmeldung unter (03561) 6871-2100 erbeten.

17. Dezember: Geschenke in letzter Minute
15 Uhr, Jugendclub Zippel des Fabrik e.V., Mittelstraße 18
Jetzt ist es aber höchste Eisenbahn. Noch kein Geschenk? Dann ab in den Zippel und aus den vielen Möglichkeiten eine aussuchen und ein tolles Geschenk selber basteln.

18. Dezember: „Stille Nacht, heilige Nacht – Geschichten zur Weihnacht“
10 Uhr, Stadtbibliothek Guben
…mit Heinz-Willi Richter (Regia-Verlag). Lauschen Sie in vorweihnachtlicher Atmosphäre den Erlebnissen des Lausitzers rund um das beliebteste Fest der Deutschen – von Kindertagen an bis in die Gegenwart.

19. Dezember: Weihnachtliche Stadtführung
16 Uhr, Treffpunkt: Touristinformation, Frankfurter Str. 21
Mit dem Stadtwächter Andreas Peter und der 18. Gubener Apfelkönigin Anne Lehmann geht es durch die weihnachtlich geschmückte Innenstadt Gubens.

20. Dezember: Weihnachtssingen mit dem Gubener Stadtchor
15 Uhr, Treff am Schillerplatz
Weihnachtslieder zum Mitsingen mit dem Gubener Stadtchor. Für das leibliche Wohl sorgt die GuWo mit Stollen, Plätzchen und Kaffee.

21. Dezember: Comedy live – „Weihnachtsbowle“
19 Uhr, WerkEins des Fabrik e.V., Mittelstraße 18
Das kennt jeder: Plötzlich steht Weihnachten vor der Tür! Was nun? Weihnachten ignorieren und durch das Fenster verschwinden? Am besten erst einmal darüber reden. Das macht Kabarettist und Schauspieler Alexander G. Schäfer in seinem Programm „Weihnachtsbowle“‘. Eintritt acht Euro im Vorverkauf, zehn Euro an der Abendkasse.

22. Dezember: Weihnachten in der Schwimmhalle
13 Uhr, Freizeitbad Guben
Schwimmen Sie bei entspannender Musik oder genießen Sie stündliche Aufgüsse in der Sauna mit weihnachtlichen Düften! Kinder werden vom Weihnachtsmann empfangen und können sich beim Baden mit Spielzeug austoben. Für kleine Leckereien ist gesorgt. Eintritt frei.

23. Dezember: Weihnachtstag im Tierheim
11 bis 15 Uhr, Gubener Tierheim, Vorderes Klosterfeld
Genießen sie einen Rundgang durch das weihnachtlich geschmückte Tierheim. Die Kinder können basteln. Auch für das leibliche Wohl ist mit Kaffee, Kuchen und Bockwurst gesorgt. An diesem Tag werden für die Tiere auch gern Geschenke (Decken, Nahrung etc.) entgegen genommen.

24. Dezember: Warten auf den Weihnachtsmann
15 Uhr, WerkZwei des Fabrik e.V., Mittelstraße 18
Die Zauberwerkstatt lädt ein zu „Palletrulle sucht den Weihnachtsmann“. Zwei lustige und ziemlich vergessliche Weihnachtsengel machen sich zusammen mit den Kindern auf die fantastische Reise zum Weihnachtsmann. Eine Stunde interaktives Kinderprogramm mit Zauberei, Akrobatik, Clownerie und viel Freude beim Mitmachen. Eintritt frei.

Quelle: Stadt Guben

Gefällt Ihnen diese Seite?
Dann unterstützen Sie uns doch bitte mit einem Facebook Like.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.