Wieder ein Sonderpreis bei Jugend musiziert – Regionalwettbewerb Süd

In Spremberg traten in diesem Jahr die Wettbewerbsteilnehmer der Städtischen Musikschule Johann Crüger Guben zur ersten Runde an.

Jeweils in der Kategorie Duo Klavier & ein Holzblasinstrument spielten Charlotte Kugler (Querflöte) und Konstantin Schwarze (Klavier) sowie Kurt Ulrich (Querflöte) und Maximilian Schwarze (Klavier).

Charlotte Kugler ist Schülerin an der Musikschule Finsterwalde bei Sandra Kirschenhofer, die an der Gubener Musikschule Kurt Ulrich unterrichtet. Gemeinsam mit Maria Parton-Luft (Klavierlehrerin) stellten sie beide Duos zusammen und erarbeiteten das Wettbewerbsprogramm.

Mit im Programm wieder zwei Kompositionen von Maria Parton-Luft: die humoristische Er-zählung „Der Kater Lutz und die Maus Erna“ für das junge Duo und „Uragan“ für die Großen Jungs.

Die Jury konnte von den Leistungen der jungen Künstler überzeugt werden und vergab für Charlotte & Konstantin 23 Punkte und einen 1.Preis, für Kurt & Maximilian einen 1. Preis mit 25 Punkten.

Beide Duos qualifizierten sich für die Teilnahme am Landeswettbewerb Brandenburg, der in diesem Jahr in Eberswalde stattfindet.

Marlene Hirsch, Violine, erspielte sich mit 23. Punkten ebenfalls einen 1. Preis in der Kategorie Violine Solo und qualifiziert sich somit ebenso für die Teilnahme am Landeswettbewerb.

Kurt und Maximilian erhielten außerdem den Sonderpreis für das höchste Wertungsergebnis in ihrer Kategorie!

Quelle: Stadt Guben
Foto: Städtische Musikschule Johann Crüger Guben

Gefällt Ihnen diese Seite?
Dann unterstützen Sie uns doch bitte mit einem Facebook Like.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.