Beiträge

Wenn Musiker, Handwerker, Kritiker oder auch Urlauber in einer Kirche sind, dann schauen sie ehrfürchtig auch auf die Empore und sprechen von der Orgel als der „Königin der Instrumente“. 1916, vor einhundert Jahren also, ist Wilhelm Sauer, ein Orgelbaumeister aus Frankfurt/Oder verstorben. Ihm und seinen Gesellen haben wir seit 1903 in Guben eine solche „Königin“ zu verdanken. 1992 wurde die Orgel komplett von der Orgelrestaurationswerkstatt Christian Scheffler auf mechanische und musikalische Ermüdungen geprüft, gereinigt, instandgesetzt – nach dieser Sanierung strahlt die Orgel wahrlich majestätisch von der Empore der von Friedrich Wilke gestifteten Jugendstilkirche neben der Stadtapotheke. Weiterlesen