Museumsnacht am 1. September in Guben und Gubin

Unter dem Thema „Guben und Gubin unter einem Hut“ gestalten deutsche und polnische Einrichtungen am 1. September 2012 das gemeinsame Programm für die ganze Familie zur diesjährigen Museumsnacht.

Angebote in Guben:

Stadt- und Industriemuseum (18 bis 20 Uhr)

  • Ab 18 Uhr: Besuch der Dauerausstellung möglich
  • Sonderausstellung: „Der Natur auf der Spur“
  • Virtuelle und „Echte Hut-Probierstation“ – Highlight: Ein Karikaturist ist vor Ort und hält die schönsten Momente mit tollen Zeichnungen für die Gäste fest.
  • 19 Uhr: Schillernde Modenschau unter den Museumshauben – Diesmal unter dem Motto: „Einmal um die ganze Welt“ – Karneval der Kulturen mit der Eyecatcher Dance Agentur und DJ Mik aus Cottbus
  • Nach 20 Uhr Geführte nächtliche Stadtwanderung mit dem „Gubener Stadtwächter“ Andreas Peter nach Gubin

Angebote in Gubin:

Museumskammer und „Dicker Turm“ (18 bis 24 Uhr)

  • Ab 18 Uhr: Besuch der Museumskammer und Besteigung des „Dicken Turmes“ möglich
  • Ab 20 Uhr: Multimediale Freiluftaufführungen über die Partnerstadt
  • Nach 21 Uhr: Auftritt eines Kabarettisten und tolle Feuershow
  • Gegen 22 Uhr „Heißes vom Grill“ und „Lichter zum Himmel“ mit Wünschen der Besucher

Die Veranstaltungen im Rahmen der Museumsnacht in Guben und Gubin werden in diesem Jahr durch die Euroregion Spree-Neiße-Bober gefördert.

Quelle: Stadt Guben

Gefällt Ihnen diese Seite?
Dann unterstützen Sie uns doch bitte mit einem Facebook Like.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.