Auf große Reise geht es am 29. Oktober 2012 ab 19 Uhr mit dem Kameramann Donald Saischowa. Bekannt geworden ist er durch die Sendereihe „Schätze der Welt – Erbe der Menschheit“ (3sat). In der Multivision zeigt Saischowa in der Gubener Stadtbibliothek 3d-Fotoimpressionen und Ausschnitte aus Filmarbeiten, die ihn durch den asiatischen Kontinent führten. Die Bilderreise beginnt in Turkmenistan und kommt nach etwa 60 Minuten auf der koreanischen Halbinsel an. Sie führt vorbei an einer legendären Handelsroute: der Seidenstraße. Auf der Strecke liegen sagenumwobene Städte wie Samarkand und Buchara. Weiter führt die Reise durch zwei ehemalige Großreiche. Wo stand Dschingis Khans Palast und wo herrschte Tongmyong? Alle Stationen der Bilderreise gehören heute zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Karten gibt es für 7 Euro/ ermäßigt 5 Euro (für Bibliotheksmitglieder) im Vorverkauf oder an der Abendkasse in der Bibliothek.

Quelle und Foto: Stadt Guben

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.