Start für neue Auszubildende in der Stadtverwaltung Guben

 Vier neue Lehrlinge haben Anfang September 2018 ihre Ausbildung bei der Stadtverwaltung Guben aufgenommen. „Ich heiße Sie herzlich im Rathaus willkommen und möchte Ihnen die besten Wünsche für die vor ihnen liegenden Lehrjahre mit auf den Weg geben. Die Ausbil-dung in unserer Verwaltung eröffnet jungen Menschen eine große Chance, sich in modernen Berufen für die behördlichen Dienstleistungen am Bürger zu qualifizieren“, sagte Gubens Bürgermeister Fred Mahro zur persönlichen Begrüßung der vier neuen Nachwuchskräfte an ihrem ersten Arbeitstag. 

Die jungen Neißestädter Oliver Birkhold (17) und Noah Schulze (16) erlernen den Beruf des Verwaltungsfachangestellten. Die Gubenerin Jennifer Weihrauch (18) und der Cottbuser Jus-tin-Michael Jendreyeck (20) haben sich für die Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (FaMI) entschieden. Dafür sind alle Vier nun in drei sehr vielfältige Jahre mit theoretischen und praktischen Anteilen gestartet. Für die angehenden Verwal-tungsfachangestellten umfasst die Theorie den Besuch der Berufsschule am Cottbuser Oberstufenzentrum und das Absolvieren der dienstbegleitenden Unterweisung am Nieder-lausitzer Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Lübben (Dahme-Spreewald). Praktisch werden die beiden Verwaltungslehrlinge die verschiedenen Fachbereiche der Stadt Guben durchlaufen und die städtischen Einrichtungen kennenlernen. Die zwei FaMI-Azubis werden ihre praktischen Erfahrungen in der Gubener Stadtbibliothek sowie dem Stadtarchiv sam-meln und erhalten ihre Theorieausbildung am Berliner Oberstufenzentrum für Bürowirtschaft und Verwaltung. 

Seit 1993 wird bei der Stadtverwaltung Guben mittlerweile ausgebildet. In den 25 Jahren haben insgesamt 59 junge Frauen und Männer eine Ausbildung für unterschiedliche Berufe abgeschlossen. Oftmals konnten die Absolventen anschließend mit teils befristeten, teils unbefristeten Verträgen in der Stadtverwaltung beschäftigt werden. 

Schülerinnen und Schüler, die selbst Interesse an einer Ausbildung oder einem praxisinteg-rierenden Studium bei der Stadt Guben haben, können sich telefonisch unter 03561/6871-1111 oder per Email an FB1@guben.de an das Personalwesen im Fachbereich I der Stadt-verwaltung wenden. Wissenswertes zu diesem Thema können Interessierte zudem aus ers-ter Hand auf der Studien- und Ausbildungsbörse 2018 am Samstag, 22. September, von 10 bis 13 Uhr in der Alten Färberei Guben erfahren. 

Quelle und Foto: Stadt Guben

Das Foto zeigt Gubens Bürgermeister Fred Mahro mit den neuen Lehrlingen Oliver Birkhold, Justin-Michael Jendreyeck, Jennifer Weihrauch und Noah Schulze (v.l.n.r.) vor dem Rathaus.

Gefällt Ihnen diese Seite?
Dann unterstützen Sie uns doch bitte mit einem Facebook Like.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.