11. Gubener Adventskalender 01. bis 24. Dezember 2018

Der Herbst ist nun doch auch in Guben angekommen und mit dem Beginn der kalten Jahreszeit wird wieder allen bewusst, die Advents- und Weihnachtszeit lässt nicht mehr lang auf sich warten. Damit beginnt aber auch die Zeit der Vorbereitung und des Geschenkekaufens. Damit die Adventszeit doch auch eine besinnliche und ruhige Zeit ist, haben die Stadtbibliothek Guben, das Gubener Volkshaus und der Marketing und Tourismus Guben e.V. gemeinsam mit allen Akteuren wieder 24 Kalendertürchen vorbereitet.

Beim bereits 11. Gubener Adventskalender findet man traditionelle Veranstaltungen wie beispielsweise die Vorstellung des Gubener Heimatkalenders oder das königliche Geschenkeeinpacken in der Touristinformation, aber auch Veranstaltungen, die nicht jedes Jahr in Adventskalender stehen. Täglich öffnet sich ein Türchen mit bunten Angeboten zur Adventszeit, welche auf das Fest einstimmen sollen. Den Schluss bildet wie immer das „Warten auf den Weihnachtsmann“ um den Kindern die Zeit bis zur Bescherung zu verkürzen.

Quelle & Foto: MuT Guben

Sa 01.12.2018 Advent bei der EVG

Bei der Energieversorgung Guben GmbH erwarten Sie viele tolle Sachen. So können Sie ab 14.30 Uhr Stockbrot backen, etwas Weihnachtliches basteln und den Weihnachtsmann treffen. Gegen den Hunger gibt´s Bratwurst, und für die Erwachsenen steht auch ein Glühwein bereit. „Magic Olly“ wird uns mit einer Ballon- und Zaubershow Unterhaltung bieten. Für eine musikalische Umrahmung sorgen die „Dorchetaler Musikanten“ mit Weihnachtsmusik. Um 17.00 Uhr verabschieden wir uns von unseren Gästen mit einem Lampionumzug quer durch die Stadt.

Beginn 14.30 Uhr, Energieversorgung Guben GmbH, Gasstraße 11

So 02.12.2018 Start in den Advent

Um 16 Uhr laden die Initiatoren des Gubener Adventskalenders und die Evangelische Kirchengemeinde Region Guben zur Andacht in die Klosterkirche Guben ein, zu Minuten der Besinnung, zu Wort und Musik zum Advent. Im Anschluss, um 17 Uhr, präsentieren der Marketing und Tourismus Guben e.V., die Stadt Guben und die Städtischen Werke Guben GmbH den weihnachtlichen Lichterglanz im Stadtzentrum von Guben. Die 24. Gubener Apfelkönigin, der Bürgermeister und der Weihnachtsmann schalten die Beleuchtung in der Gubener Altstadt und auf dem Friedrich-Wilke-Platz an. Musikalisch begleitet wird das Einschalten der Adventsbeleuchtung von den Bläsern des Ensembles der Klosterkirche. Heiße Getränke und ein Imbissangebot sorgen für das leibliche Wohl. Die Apfelkönigin Simone Klotz und der Weihnachtsmann werden kleine Geschenke an die Kinder verteilen. Auch die Geschäfte in der Altstadt öffnen ihre Ladentüren an diesem Sonntagnachmittag. Es lohnt sich hinein zu schauen und Weihnachtsgeschenke einzukaufen.

Beginn 16 Uhr in der Klosterkirche und um 17 Uhr auf dem Dreieck

Mo 03.12.2018 Mein Wunschzettel

Das 3. Adventstürchen steht im Zeichen des persönlichen Wunschzettels. Alle Kinder sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit dem Netzwerk Gesunde Kinder, ihren persönlichen Wunschzettel zu basteln und diesen direkt vor Ort beim Weihnachtsmann abzugeben. Kleine Überraschungen hält der Weihnachtsmann bereit.

Beginn 09 Uhr, Volksbank Spree-Neiße e.G., Berliner Straße 27

Di 04.12.2018 Kleiner Flohmarkt der Lebenshilfe Werkstätten Hand in Hand

Wir die Lebenshilfe Werkstätten Hand in Hand gGmbH möchten die Türen an diesem Tag öffnen. Erleben Sie einen kleinen Flohmarkt, welcher von unseren Gruppen selbst gestaltet wird. Zudem besteht die Möglichkeit in unserem Sozialkaufhais zu stöbern, in welchem Sie eine große Auswahl an Büchern sowie gebrauchten Möbeln und 1000 Dinge für den Haushalt zu günstigen Preisen finden können. Wer noch ein kleines Weihnachtsgeschenk sucht wird hier bestimmt fündig. Für die Pause stehen Grillwurst, selbst gebackene Waffeln und Kuchen sowie Glühwein bereit.

Beginn 14 Uhr, Lebenshilfe Werkstätten Hand in Hand gGmbH, Am Wasserwerk 5 in Guben

Mi 05.12.2018 Jahresabschlusskonzert der Bläserklassen der Corona Schröter und Friedenschule

Die Bläserklassen der Corona-Schröter- und Friedensschule spielen ein Programm zum Jahresabschluss. Zu hören gibt es das Programm des großen brandenburgischen Bläserklassentreffens auf Schloß Boitzenburg vom November und natürlich auch einige  Weihnachtslieder. Leitung: Rainer Pfundstein, Regine Wächtler-Richter

Beginn 18 Uhr, Volkshaus Guben, Karten zu 5€ Vorverkauf / 8€ Abendkasse

Do 06.12.2018 Nikolausmarkt an der Kita Regenbogen

Alle Kinder sind aufgerufen, bei uns einen Stiefel zum Befüllen durch den Nikolaus abzugeben. Zum Auftakt gibt es ein kleines weihnachtliches Programm mit unserer Gubiner Partner-Kita Nr.1 und der Tanzgruppe „Tip-Top“, bevor der Nikolaus persönlich die befüllten Stiefel an die Kinder übergibt. Mit einer kleinen Eisenbahn können die Kinder so manche Runde drehen oder an einer weihnachtlichen Bastelaktionen oder dem Schneeballzielwerfen teilnehmen. Weitere Überraschungen warten auf die Kinder. Natürlich wird auch für Speis und Trank gesorgt. Mit Gubener Plinsen, Quarkkeulchen, Bratwurst und Kinderpunsch können sich Kinder und Erwachsene stärken.

Beginn um 16:00 Uhr, Kita Regenbogen Goethestraße 90

Fr 07.12.2018 Gubener Heimatkalender 2019

Präsentation und Verkauf des Gubener Heimatkalenders 2019. 50 Beiträge aus Geschichte und Gegenwart, illustriert mit vielen Fotos, werden die Leser in ihren Bann ziehen, z. B. 60 Jahre Rosa-Thälmann-Heim, 700 Jahre Pinnow, von der Stellmacherei Sturm zur Gubener Karosseriebau GmbH oder ein Bericht über „Zeitzeugen“ aus der Landwirtschaft sind nur einige der überaus interessanten Themen.

Beginn 15 Uhr, Stadtbibliothek Guben

Sa 08.12.2018 ADVENT in der KLOSTERKIRCHE

Die Evangelische Kirchengemeinde Region Guben lädt am Vorabend des 2. Advent herzlich in die Klosterkirche ein. Hier erwarten musikalische Angebote ab 16.00 Uhr die ganze Familie. Gemeinsames Singen, Spielen, Kreativsein oder Genießen, für jeden ist etwas dabei. Ein freies Kommen und Gehen zu den einzelnen Angeboten ist möglich. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Um 19 Uhr folgt die besinnliche ADVENTSMUSIK im KERZENSCHEIN. Mitwirkende sind die Chöre und Instrumentalkreise der Klosterkirche Guben, das Zupf-Streich-Orchester sowie das Blockflöten-Ensemble und Bläser der Städtischen Musikschule „Johann Crüger“ Guben, Bläser der Selbständig Evangelisch-Lutherischen Kirche Guben und die Kindergartenkinder des Naemi-Wilke-Stiftes. Leitung: KMD Hansjürgen Vorrath

Beginn 16 Uhr, Klosterkirche Guben, Eintritt frei, um eine Kollekte wird gebeten

So 09.12.2018 Feuerwehr Katastrophenschutz und Jugendrotkreuz

Die Feuerwehr wird an diesem Tag ihre Türen für alle Interessierten öffnen und bereitet ein kleines Programm für alle großen und kleinen Gäste vor. Man kann sich die Feuerwehrtechnik in den Hallen ansehen, es gibt kleine Vorführungen und wie im letzten Jahr eine Bastelecke für (Papier-)Löschfahrzeuge. Es ist möglich etwas über Erste Hilfe zu lernen und auch selbst etwas ausprobieren. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, es gibt Wurst vom Grill, heiße Getränke und die Kleinen können sich ein Stockbrot an der Feuerschale backen.

Beginn 14 Uhr, Feuerwehr Guben, Cottbuser Platz 19

Mo 10.12.2018 Weihnachtliche Poesie und Lyrik beiderseits der Neiße

In weihnachtlicher Atmosphäre werden deutsche und polnische Gedichte sowie Kurz- Geschichten zur Weihnachtszeit von Hortkindern der Friedensschule für Gäste beiderseits der Neiße vorgetragen. Zwischen den Texten wird auch immer wieder auf landestypische Traditionen und Bräuche eingegangen, deutsche und polnische Speisen zur Adventszeit können verkostet werden. Das „Oblatenteilen“, ein typisch polnischer Brauch, nimmt auch in diesem Jahr wieder einen besonderen Platz bei der Veranstaltung ein. Einen schönen Abschluss bildet das gemeinsame Singen des Liedes: „Stille Nacht, heilige Nacht“ in der jeweiligen Sprache.

Beginn 15 Uhr, Stadt- und Industriemuseum Guben, Gasstraße 4, Anmeldung erforderlich

Di 11.12.2018 Weihnachtswichtelwerkstatt

Die Gubener Wohnungsgesellschaft mbH lädt alle großen und kleinen Wichtel in den ehemaligen Frisörladen in der Frankfurter Straße ein. Hier kann bei warmem Tee und Gebäck noch ein schönes Geschenk für Mama, Papa, Opa, Oma oder auch für sich selbst zu Weihnachten gebastelt werden. Gemeinsam mit den großen GuWo-Wichteln können hier kostenfrei selbst Kerzen gezogen,  Lebkuchenhäuser zusammengebaut und Weihnachtsbaumschmuck hergestellt werden. Und in der Zeit, wo die Kinder kreativ werden, dürfen die Eltern natürlich gern in der Innenstadt bei den Händlern bummeln gehen.

Beginn 14 Uhr, Ladengeschäft Frankfurter Straße 6

Mi 12.12.2018 Weihnachtsprogramm mit den „Herbstzeitlosen“

Die Volkssolidarität Guben lädt um 15.30 Uhr zum gemeinsamen Kaffeetrinken und um 16 Uhr zu einem kabarettistischen Weihnachtsprogramm ein. Die beliebte Gubener Seniorenkabarettgruppe „Die Herbstzeitlosen“ nimmt die besinnliche Zeit aufs Korn.

Beginn: 15.30 Uhr, Volkssolidarität Guben, Berliner Straße 35, Eintritt 5 Euro

Do 13.12.2018 Mit den Seniorentanzgruppen um den Weihnachtsbaum tanzen.

Die Gubener Seniorentanzgruppen präsentieren ihr Können unter der Leitung der Tanzleiterin Renate Scheel. Vielfältige und abwechslungsreiche Tänze werden nach Ansage zu sehen sein. Jeder kann mittanzen und aktive Gesundheitsvorsorge betreiben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Getanzt wird in der Alten Färberei unter dem Motto „Wir tanzen um den Weihnachtsbaum“.

Beginn: 15 Uhr, Alte Färberei, Gasstraße 4

Fr 14.12.2018 Ein kleines Stück vom Glück – ein Bilderbuchkino

Herrn Willobies Weihnachtsbaum passt einfach nicht ins Haus, deshalb muss die lange Spitze ab. Sie landet draußen im Schnee und so bekommen nach und nach das Zimmermädchen, der Gärtner und die Tiere des Waldes ein kleines Stück vom Glück. Ein Bilderbuchkino ab 4 Jahren.

Beginn 16.30 Uhr, Stadtbibliothek, Gasstraße 6

Sa 15.12.2018 Weihnachtskonzert

Das Weihnachtskonzert des Gubener Stadtchores vereint „alle Jahre wieder“ Jung und Alt unter den Klängen bekannter und unbekannterer Weihnachtslieder. Wegen der großen Zahl an Zuhörern findet das Konzert an diesem Tag zweimal statt.

Beginn: 14 Uhr und 17 Uhr, Kirche des Guten Hirten, Berliner Straße

So 16.12.2018 Gubener Weihnachtsmarkt

Die Stadt Guben veranstaltet ihren Weihnachtsmarkt traditionell am 3. Adventswochenende. Die Eröffnung erfolgt in den Samstagnachmittagsstunden mit einem Stollenanschnitt. Ein buntes adventliches Bühnenprogramm und viele Stände mit weihnachtstypischen Angeboten warten auf die Gäste. Wie im Vorjahr ist auch ein grenzübergreifendes Weihnachtsmarktreiben geplant. Weitere Infos und eine Programmübersicht werden rechtzeitig auf der Internetseite der Stadt Guben veröffentlicht. Die Altstadthändler öffnen an diesem Sonntag ihre Türen und laden zum Geschenkeendspurt.

Beginn 14 Uhr, Friedrich-Wilke-Platz, Einrtitt frei

Mo 17.12.2018 23. Stadtwächterstündchen

Am diesem Montag wird die 2. Station der „Märkischen Dichterstraße“ genau 2 Jahre alt. Ein schöner Grund, um dieses kleine Jubiläum als 23. Stadtwächterstündchen mit humorvoller Poesie und handgemachter Musik gemeinsam im Stadtwächterstübchen zu feiern.

Beginn 17 Uhr, Stadtwächterstübchen, Frankfurter Straße 12, Eintritt: 5,00 Euro Verse-Geld.

Di 18.12.2018 Weihnachtskonzert – Fröhliche Weihnacht überall –

Das evangelische Seniorenzentrum „Herberge zur Heimat“ lädt in diesem Jahr wieder zu einem besonderen Konzert ein. Lassen Sie sich verwöhnen – mit wunderschönen Melodien, gesungen von Heike Pissarius-Will (lyrischer Sopran), am Klavier hören wir als Begleitung, aber auch solo Klaus- Peter Will.

Beginn 15.00 Uhr, „Herberge zur Heimat“, Wilkestraße 36, Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten

Mi 19.12.2018 Krippenspiel im Lesecafe

Die Schlaufuchsgruppe des Kindergartens des Naemi-Wilke-Stiftes spielt die Weihnachtsgeschichte. Die fünf bis sechs Jahre alten Kinder der Gruppe zeigen das Krippenspiel. Danach laden die Kinder und Mitarbeiterinnen der Kita ein, das Kreativangebot zu nutzen und passend zur Weihnachtsgeschichte die Dekoration für zu Hause zu basteln.

Beginn 16 Uhr, Lesecafe im Naemi-Wilke-Stift, Dr.-Ayrer-Straße 1

Do 20.12.2018 Königlicher Geschenke-Einpack-Service

Zur Adventszeit gehört nicht nur die Suche nach dem passenden Geschenk für die Lieben, sondern eben auch das Verpacken. Kurz vor Weihnachten bietet Ihnen die Touristinformation einen besonderen Service. Sie können ihre Einkäufe von der 24. Gubener Apfelkönigin Simone Klotz bunt verhüllen lassen. Das ist doch was! Ein Geschenk unter dem Weihnachtsbaum, mit einem ganz besonderen apfelköniglichen Gruß.

Beginn 15 Uhr, Touristinformation, Frankfurter Str. 21

Fr 21.12.2018 „Schwarzblonde Weihnacht“

DIE REVUE ZUM LACHEN – STAUNEN – TRÄUMEN & GÄNSEHÄUTEN. Sie sind glamourös, sie sind schrill. Sie sind poetisch und sexy, romantisch und rockig. Kontrastreich wie Himmel und Hölle, wie schwarz und blond, Sie lassen schweben und holen auf den Boden zurück. Mit vier Oktaven Gesang, eigenen Songs, eigener Haute Couture und extravaganten Hutkreationen gehören sie zum Exklusivsten, was Berlin an Glamour Pop Entertainment zu bieten hat. Für alle großgebliebenen Kinder präsentieren Schwarzblond ihre „Schwarzblonde Weihnacht“. In leuchtenden Regenbogenfarben rieselt der Schnee zwischen vier Oktaven und glamourösen Kostümen. Augenzwinkernde Poesie trifft auf  bittersüße Realität.

Frohe Weihnachten!

Beginn 20 Uhr, Volkshaus, Bahnhofstraße 6, Eintritt VVK 20 Euro, AK 25 Euro

Sa 22.12.2018 Weihnachtsoratorium

Das wohl bekannteste Werk von Johann Sebastian Bach wird am Samstag vor dem vierten Advent erneut in unserer Stadt zu erleben sein. Es erzählt von der Geschichte um die Geburt Jesu. Zu den Ausführenden gehören neben namhaften Solisten aus unserer Region Mitglieder des Philharmonischen Orchesters des Staatstheaters Cottbus, Mitglieder des Stadtchores Guben e.V. und der erweiterte Chor der Klosterkirche Guben. Leitung: KMD Hansjürgen Vorrath

Beginn 16 Uhr, Klosterkirche Guben, Eintritt VVK 11/erm. 9 Euro, AK 13/ erm. 11 Euro

So 23.12.2018 Jugendchristvesper

Am Tag vor Weihnachten feiert die Junge Gemeinde Guben traditionell ihre untraditionelle Jugendchristvesper. Im Zentrum steht dabei traditionell ein untraditionelles Krippenspiel. In welcher Zeit wird es diesmal spielen? Wird es einen Stall geben? Lassen Sie sich überraschen!

Beginn 19 Uhr, Klosterkirche, Kirchstraße, Eintritt frei, Kollekte erbeten

Mo 24.12.2018 Warten auf den Weihnachtsmann mit Thomas

Mit dem Entertainer Thomas Maika wird das Warten bis zur Bescherung verkürzt und verzaubert. Mit einem Augenzwinkern be- und verzaubert er seine Gäste. Charmant-witzig zeigt er Klassiker der Magie aber auch überraschende Eigenkreationen und garantiert damit für Kurzweil und Lachtränen.

Beginn 15 Uhr, Volkshaus, Bahnhofstraße 6, Eintritt frei

Gefällt Ihnen diese Seite?
Dann unterstützen Sie uns doch bitte mit einem Facebook Like.

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.