Die Stadt Guben

Guben ist eine Stadt, welche sich an der Grenze zwischen Deutschland und Polen befindet. Die Stadt liegt weiterhin in der Niederlausitz im Südosten des Landes Brandenburgs gegenüber der polnischen Stadt Gubin. Die Stadt wurde zum ersten Mal in 1033 erwähnt. Die Stadt gliedert sich in die folgenden Ortsteile:

  • Bresinchen
  • Deulowitz
  • Groß Breesen
  • Kaltenborn
  • Schlagsdorf

Geschichte und Entwicklung von Guben

Es wurden bereits in der zweiten Hälfte des 19. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts archäologische Funde in der Umgebung gemacht. Anhand von Funden kann man erkennen, dass Guben bereits um 1700 v. Chr. Besiedelt war. Darüber hinaus war die Siedlung geschützt. Am westlichen Flussufer wurde im Rahmen der deutschen Ostsiedlung ein Benediktiner Nonnenkloster eingerichtet.

Industrialisierung

Das Marktgraftum Niederlausitz wurde in 1815 aufgelöst. Guben hatte in 1846 einen Bahnanschluss nach Frankfurt an der Oder bekommen. Der Anschluss wurde in 1871 nach Cottbus ergänzt. In 1848 wurde zudem mit der Förderung von Braunkohle begonnen, welche in der örtlichen Industrie verwendet wurde. Aus der handwerklichen Tuchmacherei hatte sich im 16. Jahrhundert eine starke Tuchfabrikation entwickelt. Die Staatszugehörigkeit zu Preußen hatte zudem die Bildung des Deutschen Zollvereins begünstigt.

Der Zweite Weltkrieg

Im Zweiten Weltkrieg wurde damit begonnen das Werk der Rheinmetall-Borsig AG Düsseldorf aufzubauen. Das Werk wurde nur zur Rüstungsproduktion errichtet. Des Weiteren wurden hier bestimmte Bestandteile des Flugzeugs gebaut. Zum Ende des Zweiten Weltkriegs erlitt die Stadt schwere Zerstörungen.

Deutsche Wiedervereinigung bis heute

Aufgrund der Schließung der volkseigenen Betriebe nach der deutschen Wiedervereinigung hatte die Stadt in den neunziger Jahren enorm an Wirtschaftskraft verloren. Weiterhin sind viele Einwohner aus der Stadt weggezogen. Am 6. Dezember 1993 ist das Gesetz zur Kreis-Neugliederung im Land Brandenburg in Kraft getreten. Aus diesem Kreis wurde der Kreis Guben aufgelöst.

Wirtschaft

Im Industriegebiet von Guben befinden sich einige bekannte Unternehmen. Stark im Vordergrund steht hier die Transporttechnik von companyshop24. Darüber hinaus befindet sich die Stadt an der Bundesstraße 112, welche zwischen Frankfurt an der Oder und Forst (Lausitz) befindet. Die Stadt hatte in 2006 die 15 km lange Ortsumgebung für den Verkehr geöffnet.
Guben besitzt einen Grenzübergang nach Gubin in Polen. Des Weiteren kann man von Guben nach Berlin, Frankfurt an der Oder, Cottbus und Guben-Sbaszynek fahren.

Gefällt Ihnen diese Seite?
Dann unterstützen Sie uns doch bitte mit einem Facebook Like.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.