Es gibt einige Regeln, die man beim Sägen von Aluminium beachten sollte. Dadurch wird ein Beschädigen des Materials durch unsachgemäßes Handhaben vermieden.

Aluminium richtig sägen

Zunächst einmal ist es wichtig, das Aluminium vor dem Sägen richtig vorzubereiten. Dazu gehört, dass das Metall sauber und trocken ist. Außerdem sollte es möglichst glatt sein, damit die Säge besser gleiten kann.

Bevor man mit dem eigentlichen Sägen beginnt, sollte man das Aluminium erst einmal anritzen. Dazu nimmt man am besten einen Meißel oder ein anderes spitzes Werkzeug und macht einen kleinen Schnitt in die Oberfläche des Metalls.

Anschließend setzt man die Säge an dieser Stelle an und beginnt, vorsichtig zu sägen. Wichtig ist, dass man dabei nicht zu viel Druck auf das Aluminium ausübt. Ansonsten würde man das Metall beschädigen. Ein richtiges Gleiten der Säge wäre nicht mehr gewährleistet. Man sollte stattdessen versuchen, diese ruhig zu führen. Auf diese Weise erhält man saubere Schnitte und das Aluminium kommt dabei nicht zu Schaden.

Die besten Sägeblätter für Aluminium

Es gibt eine ganze Reihe verschiedener Sägeblätter, die für das Sägen von Aluminium geeignet sind. Die Art des geeigneten Sägeblattes hängt von der Art der zu sägenden Aluminiumplatte und deren Dicke ab. Hier sind einige der besten Sägeblätter für Aluminium:

  1. HSS-Spiralschneiderblatt: Diese Art von Sägeblatt ist aus hochfestem Stahl hergestellt und hat eine sehr hohe Schneidleistung. Es ist ideal für das Sägen von dicken oder harten Aluminiumplatten.
  2. HSS-Co-Spiralschneiderblatt: Dieses aus einer Kombination aus hochfestem Stahl und Kohlenstoff hergestellten Sägeblatt bietet eine hervorragende Schneidleistung. Auch dieses eignet sich gut für das Sägen von dicken oder harten Aluminiumplatten.
  3. HSS-TiN-beschichtetes Spiralschneiderblatt: Dieses mit Titan beschichtetes Sägeblatt bietet eine sehr gute Schneidleistung. Es ist besonders gut geeignet für das Sägen von dünnen oder weichen Aluminiumplatten.
  4. HSS-TiAlN-beschichtetes Spiralschneiderblatt: Dieses Sägeblatt ist mit Titanaluminid beschichtet und bietet ebenfalls eine hervorragende Schneidleistung. Auch dieses ist ideal für das Sägen von dünnen oder weichen Aluminiumplatten.

Fazit:

Um kostspielige Fehler beim Aluminium sägen zu vermeiden, ist es wichtig, genau zu arbeiten. Wer jedoch unsicher ist, sollte vorzugsweise die Hilfe eines Fachmannes in Anspruch nehmen. So bleibt man auf der sicheren Seite.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.