Archiv der Kategorie: Ausstellung

Objekt des Monats September: Schulutensilien für die ersten vier Klassenstufen

Im September waren dies die Objekte des Monats im Stadt- und Industriemuseum:

Schulranzen (ca. 1920), Brottasche, Schiefertafel (liniert und kariert), Schieferstifte (Griffel), selbstgebastelter Federhalter, Tintenfass, Holzschieferkasten zur Aufbewahrung der Griffel, Federhalter und Schreibfedern, Lineal, Dreieck und Winkelmesser aus Pappe. Objekt des Monats September: Schulutensilien für die ersten vier Klassenstufen weiterlesen

Apfeltag und Langer Altstadtsamstag laden am 6. Oktober in die Innenstadt

Viel ist am 6. Oktober 2012 in der Gubener Innenstadt los. Der Tag beginnt um 14 Uhr auf dem Friedrich-Wilke-Platz am Rathaus mit dem 8. Gubener Apfeltag. Auf die Besucher warten Leckereien rund um den Apfel. An der Apfelpresse kann man frischen Apfelsaft probieren. Auch eine Apfelsortenschau und Wissenswertes über Gehölzschnitt und Gehölzveredlung gehören zum Programm. Mitgebrachte Pilze können durch den Pilzberater auf ihre Verwendbarkeit geprüft werden. Mit dabei ist natürlich die 18. Gubener Apfelkönigin. Auf die Kleinsten warten viele Überraschungen. Sie können zum Beispiel mit herbstlichen Naturmaterialien basteln. Auch der Kürbisschnitzwettbewerb sucht einen Gewinner. Den Abschluss des Tages bilden Apfeltag und Langer Altstadtsamstag laden am 6. Oktober in die Innenstadt weiterlesen

Veränderungen in der Naturausstellung

Bitte nehmen Sie folgende Änderungen in der laufenden Sonderausstellung „Der Natur auf der Spur“ im Stadt- und Industriemuseum zur Kenntnis:

  • Neben der Fühlbox gibt es nun auch eine Geräuschebox.
  • Die Ausstellung zum Hirschkäfer hat die Waldschule am Kleinsee durch Informationen zur brandenburgischen Waldlandschaft ersetzt. Sie befasst sich mit dem Schlaubetal, dem Spreewald und den Tauerschen Eichen.
  • Neu ist eine kleine Ausstellung der Naturwacht Schlaubetal. Sie umfasst die Aufgaben der Naturwacht in Brandenburg, die Arbeit der Ranger im Naturpark Schlaubetal, die Großschutzgebiete und die Funktion der Naturwacht als Mittler zwischen Mensch und Natur. Teil dieser Naturwacht-Ausstellung ist auch eine interaktive Säule mit Gedächtnisspielen zu Bildern und Geräuschen und Wissenstests. Veränderungen in der Naturausstellung weiterlesen

Sonderausstellung mit Dorota Chwałek in der Museumsscheune des Heimatmuseum „Sprucker Mühle”

Ab dem 14. August ist in der Museumsscheune des Heimatmuseums “Sprucker Mühle“, Mühlenstraße 5, eine neue Ausstellung mit dem Titel „In gute Hände geben“ zu sehen.

Am Montag, dem 13. August, wird die Ausstellung in der Museumsscheune aufgebaut. Zwischen 11 und 13 Uhr wird die Künstlerin Dorota Chwalek auch selbst anwesend sein und gern Ihre Fragen beantworten.

Eine Vernissage zur Eröffnung wird es dieses Mal nicht geben – dafür aber eine Finissage mit Verkauf am Mittwoch, 29. August, um 17 Uhr in der Museumsscheune. Sonderausstellung mit Dorota Chwałek in der Museumsscheune des Heimatmuseum „Sprucker Mühle” weiterlesen