Die Diskussion um die Wiedereröffnung der kürzesten Eisenbahnverbindung zwischen Berlin – Wrocław (Breslau) könnte, zu mindestens auf polnischer Seite neuen Zündstoff bekommen.

Am 17.02.2013 veröffentlichte die Gruppe:  Fundacja Kolejowa“ „Stacja Lubsko/Sommerfeld“  www.stacjalubsko.pl vertreten durch Herrn Robert Kotowski eine Pedition zum Erhalt der polnischen Eisenbahnstrecke Strecke 275 von Zagan (Sagan) – Lubsko (Sommerfeld) mit einem Wiederaufbau des Abschnittes Lubsko (Sommerfeld) – Gubinek (Gubinchen) – Deutschland.

Herr Robert Kotowski stellt in seinem Schreiben an verschiedene polnische Institutionen die Wichtigkeit der Strecke, unter anderem für die Region Lubsko (Sommerfeld) da. Die Region Lubsko (Sommerfeld) ist mit ca. 34.000 Einwohnern die zweite größte und bevölkerungsreichste Region im Landkreis Żary und seit Jahren nicht mehr für den Personenverkehr auf der Schiene zu erreichen.

Herr Kotowski verwies darauf, dass der Streckenabschnitte Lubsko (Sommerfeld)- Jasień (Gassen) der Strecke Berlin – Wrocław (Breslau) zu den ältesten Eisenbahnstrecken in Polen gehört.

Herr Kotowski verwies darauf, dass der Streckenabschnitte Lubsko (Sommerfeld)- Jasień (Gassen) der Strecke Berlin – Wrocław (Breslau) zu den ältesten Eisenbahnstrecken in Polen gehört.

Die „Berlinka“, auch Niederschlesisch-Märkische Eisenbahn http://de.wikipedia.org/wiki/Niederschlesisch-M%C3%A4rkische_Eisenbahn genannt, war vor dem 2.Weltkrieg für bis 160 km /h ausgebaut.

Mit Bedauern erklärte Herr Kotowski außerdem: „Wir wissen, dass die Meinung des Marschalls der Wojewodschaft Lebus im Frühjahr 2013 negativ für den Erhalt  der Linie ist. Da im Gebiet Gubin (Guben) – Brody (Pförten) ein Tagebau und Kraftwerk geplant ist“.

Mit der Pedition möchte die Gruppe: „Fundacja Kolejowa“ „Stacja Lubsko/Sommerfeld“  erreichen, das sich Personen nicht nur aus der Region Lubsko (Sommerfeld), Gubin (Guben) gegen die dauerhafte Schließung der Eisenbahnstrecke sondern auch für die vollständige Inbetriebnahme aussprechen.

Laut einer Mitteilung von PKP PLK SA vom 14/02/2013 soll der Abschnitt Zagan (Sagan) – Lubsko (Sommerfeld) der Strecke 275, ab Dezember 2013 für den Schienenverkehr geschlossen werden. Die  letzten Personenzüge von Lubsko (Sommerfeld)  nach Zagan (Sagan) fuhren am 31. Januar 1995.  Viel früher, am  30. Mai 1986 endete der Planmäßige Personenverkehr von Lubsko (Sommerfeld) nach Gubinek (Gubinchen) einer kleinen Bahnstation im Süden am Stadtrand der Stadt Gubin (Guben).  Bis 1990 gab es dann noch nur Güterzüge nach Gubinek (Gubinchen) zum Anschluss einer Textilfabrik nahe dem Stadtzentrum von Gubin.

1995 fuhren auf der Strecke noch einmal Güterzüge über Lubsko (Sommerfeld) und  Gubinek (Gubinchen) nach Guben (Deutschland).

Der Originaltext der Pedition in polnischer Sprache finden Sie auf : http://www.petycje.pl/petycja/9303/petycja_w_sprawie_nie_zamykania_berlinki_(linii_kolejowej_nr_275)_na_odcinku_%C5%BBagan-bieniow-lubsko.html

Einen weiteren Artikel, ebenfalls in polnischer Sprache, können Sie auf: http://www.rynek-kolejowy.pl/39763/Jest_petycja_w_obronie_Berlinki.htm  lesen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.