Die Faszination am Kaleidoskop erinnert den Betrachter an Kindertage, als das Kaleidoskop ein beliebtes Spielzeug war.  Wunderschöne Lichteffekte und ungewohnte Muster erhaschte sein Blick für einen nicht zu bewahrenden Augenblick.

Die Fotos von Jana Wilke zeigen die Schönheit der Natur, ohne Portraits zu erstellen. Gefundene Motive, in Spiegelungen gesetzt, betonen und vervielfältigen Farben und Formen des einzelnen Objekts. Die Liebe zur Natur und die Freude an Einzigartigkeit und Schönheit – das wollen die Bilder transportieren.

Die Ausstellung ist vom 7. bis 23. März 2014 zu den allgemeinen Öffnungszeiten im Stadt- und Industriemuseum zu sehen. Eintritt: laut Entgeltordnung, am 9. März 2014 für Frauen freier Eintritt.

Sonderveranstaltung im Rahmen der Ausstellung „Die Natur im Kaleidoskop“

„Erlesene Gedichte – Wilhelm Busch im Focus“ – das ist der Titel einer Sonderveranstaltung mit Jana Wilke am 11. März 2014 um 16.30 Uhr und um 18.30 Uhr im Gubener Stadt- und Industriemuseum.  Erzählungen, Gedichte und die Autobiografie von Wilhelm Busch stehen im Mittelpunkt. Seine beobachteten Rippenstöße des Schicksals und die neckische Fantasie seiner Schreibweise versprechen einen angenehmen Nachmittag.

Als kleines Extra: Die Besucher können eine Leseempfehlung an die Zuhörer aussprechen oder ihr Lieblingsgedicht selbst  vortragen.

Wir bitten um Voranmeldung unter Tel. (03561) 6871-2100.

Eintritt: laut Entgeltordnung

Quelle: Stadt Guben

Gefällt Ihnen diese Seite?
Dann unterstützen Sie uns doch bitte mit einem Facebook Like.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.