Das Stadt- und Industriemuseum begibt sich in seiner neuen Sonderausstellung auf eine Entdeckungsreise in die vielfältige Welt des Geldes. Hierbei erlebt der Besucher eine „Geld-Zeitreise“ durch die historischen Zeitepochen.

Die Sonderausstellung stellt neben der allgemeinen Geschichte des Geldes auch Themen wie Inflation, Notgeld und Gubener Münzstätten dar.

Zahlreiche historische Exponate, Naturalgeld, Münzen, Papiergeld und (Geld-)Dokumente bereichern diese Entdeckungstour.

Beleuchtet werden aber auch wissenswerte und kuriose Aspekte aus der Geschichte des Geldes. Wussten Sie schon, dass die Erfindung der universellen Kreditkarte wohl mit einem vergessenen Portemonnaie begann oder woher die Bezeichnung „Groschen“ kommt?

Ergänzt wird die Ausstellung durch die Darstellung der Geschichte der Sparkassen Guben von ihrer Gründung im 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Diverse Exponate und historisches Fotomaterial wurden uns aus dem Archiv der Sparkasse Spree-Neiße zur Verfügung gestellt.

In einem separaten Teil der Ausstellung dürfen sich auch Kinder aktiv mit dem Thema „Geld“ beschäftigen. In Kooperation mit dem Kinderhaus Montessori entstanden spannende und lehrreiche Spiele zum Umgang mit Geld, die von unseren jüngeren und kleineren Museumsbesuchern genutzt und ausprobiert werden dürfen. Aber auch für größere Besucher und Schüler gibt es Mitmach-Aktionen rund ums Thema „Geld“.

Im Rahmen der neuen Sonderausstellung wird es zusätzlich verschiedene Sonderveranstaltungen geben. Die einzelnen Termine erfahren Sie zeitnah in der regionalen Presse und über unsere Internetseite www.museen-guben.de/aktuelles.

Merken Sie sich schon mal den 30.10.2015 vor. An diesem Tag erleben alle Interessierte, große und kleine Besucher, Aktionen zum Weltspartag mit Unterstützung der Sparkasse Spree-Neiße.

Zu sehen ist die neue Sonderausstellung unter dem Titel: „Groschen, Taler, Pfennig & Co“ vom 26. August – 31. Oktober 2015 im Stadt- und Industriemuseum zu den bekannten Museumsöffnungszeiten. Der Eintritt ist regulär.

Begeben auch Sie sich auf eine spannende „Geld-Zeitreise“ und entdecken das Thema „Geld“ aus unterschiedlichen Perspektiven!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Quelle & Foto: Stadt Guben

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.