Trauerkarten – stilvoll Abschied nehmen

Trauerkarten sind eine wichtige Beileidsbekundung, die Hinterbliebenen zeigen kann, dass der Verstorbene vielen Menschen eine wichtige Bereicherung im Leben gewesen ist. Allerdings ist es nicht ganz einfach, eine Trauerkarte zu finden, die zu dem Menschen passt, der gehen musste. Eine gute Lösung ist es, die Trauerkarten drucken zu lassen und so sicherzustellen, dass die Informationen und Erinnerungen hier zu finden sind, die man sich selbst gewünscht hat.

Trauerkarten selbst gestalten – viel Gefühl hineinlegen

Die Selbstgestaltung von Trauerkarten bringt verschiedene Vorteile mit sich. Auch die Menschen, die Trauerkarten versenden, haben eine Person aus ihrem Umfeld verloren, die ihnen wichtig war. Es ist daher ein Teil der Trauerverarbeitung, sich mit dem Thema zu beschäftigen. Die Gestaltung einer Trauerkarte kann dabei besonders hilfreich sein. So ist es möglich, sich noch einmal an die Dinge zu erinnern, die den Menschen ausgemacht haben. Zudem wissen die Angehörigen bei einer selbst gestalteten Trauerkarte, dass viel Liebe im Detail steckt. Sie spüren den positiven Gedanken und das kann Trost spenden. Inzwischen ist es möglich, die Trauerkarten im Internet zu erstellen. Das bringt nicht viel Aufwand mit sich und man hat die Option, in aller Ruhe von zu Hause aus auf die Suche nach passenden Motiven und kleinen Sprüchen zu gehen. Hier gibt es noch mehr zu Trauerkarten zu lesen.

Die Auswahl von Motiv und Gedicht

Eine persönliche Note bekommen Trauerkarten nicht nur durch die Worte, die von Hand hineingeschrieben werden. Auch dann, wenn sich der Versender Gedanken darüber macht, welches Motiv eine gute Wahl sein kann, fließt diese Note mit ein. Verschiedene und stimmige Motive werden von Anbietern für die Gestaltung von Trauerkarten normalerweise zur Verfügung gestellt. In aller Ruhe kann geschaut werden, ob sich dabei ein Bild findet, das zu dem Verstorbenen passt. Ist das nicht der Fall, können auch eigene Bilder hochgeladen werden. Dies ist eine besonders tolle Sache. Vielleicht möchte man bei der Trauerkarte gerne noch eine Erinnerung verarbeiten, die man selbst an den Verstorbenen hat. In diesem Fall bietet es sich an, ein Foto aufdrucken zu lassen.

Auch die Suche nach ein paar schönen Zeilen kann beruhigend wirken. Abhängig davon, ob man gerne nur einen kurzen Spruch oder auch ein längeres Gedicht hinterlassen möchte, kann die Trauerkarte unterschiedlich aufgeteilt werden. Die Varianten bei der Schriftart und der Schriftgröße machen ein schönes Design möglich. Nach und nach entsteht eine stimmige Trauerkarte, die dabei helfen kann, das Beileid stilvoll und mit viel Respekt auszudrücken.

Gefällt Ihnen diese Seite?
Dann unterstützen Sie uns doch bitte mit einem Facebook Like.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.