Gelenkwellen sind ein Begriff, den vermutlich bereits viele Leser und Leserinnen gehört haben. Sie dienen vor allem als Überbrückungsgerät und sind vor allem durch ihren Einsatz im KFZ-Bau ein Begriff. In vielfacher Hinsicht lässt sich auch dahingehend auf einen sehr alten Materials Bestand im KFZ-Bau verweisen, der verschiedene Neuerungen bisher aus technologischer Sicht ausgelassen hat. Der primäre Einsatzbereich findet bei der Überbrückung von Distanzen in Geräten statt. Dadurch können sie durch ihren Einsatz auch Kraftbewegungen effizient übertragen und ermöglichen dadurch erst den Betrieb von Geräten. Allerdings gibt es nicht die einzig wahre Gelenkwelle, die auch universell zum Einsatz kommt. Gelenkwellen lassen sich vor allem durch die Art der Verwendungs- und Anwendungsmöglichkeit unterscheiden und zeigen da auch ihren universellen Anwendungsgrad.

Aufbau von Gelenkwellen und Unterscheidungen

Man findet in Abhängigkeit von der Einsatzmethode auch viele unterschiedliche Beweggründe für dessen Einsatz und dadurch auch bei der Arbeit im KFZ-Bau. Insbesondere lässt sich darauf aufbauend auch eine Produktivitätssteigerung ableiten, die eine Gelenkwelle im Allgemeinen auch mit sich bringen kann. Man kann sich Gelenkwellen als eine Art von Wellengelenk vorstellen, welches mit einem Mittelstück und zwei Nebenkörper ausgestattet ist. Die Nebenkörper dienen als Verbindungsstück zum Mittelstück. Diese beiden Teile rotieren ineinander und können somit auch eine Kraftübertragung ermöglichen. Es ist der Ursprung der manuellen Kraftübertragung und damit nimmt das Wellengelenk auch die Aufgabe einer Kupplung ein. Als Alternative zur Gelenkwelle lässt sich das Zwischenlager nennen, welches aber nicht mit den entscheidenden Vorteilen wie eine Gelenkwelle ausgestattet ist.

Vorteile von Gelenkwellen im Vergleich zu Zwischenlagern

Vor allem lässt sich der Vorteil einer Gelenkwelle dadurch beschreiben, dass das Produktionsunternehmen eine hohe Kosten- und Zeitersparnis bei der Montage erfahren kann. Die Reparaturen lassen sich auch viel einfacher und kostengünstiger bewerkstelligen. Ein weiterer Vorteil der Gelenkwelle ist die viel einfachere Instandsetzung. Natürlich gibt es auch noch viele weitere Vorteile die aber auch abhängig von der Materialzusammensetzung und der Art der Gelenkwelle sind. Man denke hier nur an die Kardanwelle. Auf diese Details können wir aufgrund des geringen Umfangs aber nicht näher eingehen. Als wichtigster Einsatzbereich gilt der KFZ-Bau. Man findet Gelenkwellen aber auch im Bereich der Landwirtschaft.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.