Jeder kennt die Situation, wenn etwas Wichtiges verlegt wurde und es nicht wiedergefunden wird. Im ersten Moment kommt die Frage auf, wo der Gegenstand sein könnte, und nach einer Weile kommt ein Gefühl der Wut auf. Meist regt sich die Person dann über sich selbst auf, weil sie genau weiß, dass sie selbst dafür verantwortlich war, dass sie den Gegenstand nicht wiederfinden kann.

Den meisten Menschen passiert so was nur einmal im Leben, da sie danach daraus lernen und alle wichtigen Dokumente an einem spezifischen Ort verstauen. Manche benutzen sogar ein System für Dokumentenmanagement, was simpel alle wichtigen Dokumente sortiert. Bei anderen Menschen jedoch trifft dieses Problem öfter ein und jedes Mal bereuen sie es.

Meist hängt die Art der Ordnung mit der Persönlichkeit des Menschen zusammen. Menschen, die gut strukturiert sind und nach einem Plan leben, haben meist ihr Leben voll im Griff und ordnen all ihre Dinge. Menschen, die von einem Tag in den nächsten Tag leben, besitzen meist diese Fähigkeit der Ordnung nicht und verlegen gerne Mal Sachen.

Ordnung lernen

Im Endeffekt ist es relativ simpel, um eine gewisse Ordnung im Leben zu erstellen. Wenn es sich beispielsweise um wichtige Dokumente handelt, sollte einfach ein Ort gefunden werden, wo alle diese Dokumente gelagert werden können. Das kann eine Box, ein Ordner oder gar ein Schrank sein. Im besten Fall werden dann noch die einzelnen Dokumente dort sortiert, sodass einzelne Dokumente schnell wiedergefunden werden können. Es reicht aber auch schon aus, wenn alle Dokumente einfach an einem Platz sind.

Diese Strategie kann sogar einfach von Chaoten implementiert werden, weil es relativ schnell funktioniert.

Für Leute, die mehr Ordnung in ihrem Leben benötigen, fängt es bereits in dem eigenen Zimmer oder der eigenen Wohnung an. Ein Plan mit einer festen Struktur sollte erstellt werden, um die Aufgaben immer zu erledigen. Wenn dieser Plan erst einmal steht und in den Alltag integriert wurde, dann fällt die Einhaltung den meisten Menschen sehr leicht.

Außerdem gibt es ein kleines Indiz, was darüber aussagend ist, ob eine Person ordentlich oder chaotisch ist. Der Desktop vom Computer oder Smartphone sagt sehr viel aus. Menschen, die alles in Ordner packen und den Desktop minimalistisch halten, sind meist auch ordentlicher im Leben. Dies könnte als Übung gesehen werden und der erste Schritt sein, um eine Ordnung im wahren Leben zu schaffen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.