Archiv der Kategorie: Veranstaltung

Ausstellung „Bilderreise – Reisebilder

Am 31.März 2012 feiert Klaus Bramburger seinen 75. Geburtstag. Dieses ist für die „Galerie im Stift“ Anlass, wieder einmal umfassend das Schaffen der vergangenen Jahre des wichtigen Gubener Malers und Grafikers, Bildhauers und inzwischen auch Computerartisten Klaus Bramburger zu präsentieren.

Wir laden Sie sehr herzlich zur Eröffnung der Ausstellung am

20. März 2012 um 19:00 Uhr
in den „Weiten Raum“ des Naemi-Wilke-Stift ein.

Nehmen Sie sich die Zeit und lasssen Sie sich einladen zu einer Stunde mit dem Künstler – wer Klaus Bramburger kennt wird wissen, dass diese Stunde wenigstens 70 Minuten hat…

Manege frei

Kinderfasching Guben
Kinderfasching Guben

Am kommenden Samstag, den 11.02.2012, sind alle Kinder zum Kinderfasching am Dreieck in der Zeit von 14:00 – 17:00 Uhr eingeladen. Dies teilt die Stadt Guben mit.

„An diesen Sonnabend erobern die Kinder das Dreieck, um ausgelassen Kinderfasching zu feiern. Harlekin Cindy schminkt die Kinder. Wie im vorigen Jahr spendiert die GuWo Pfandkuchen für die Kinder, es gibt ein Glücksrad vom Netzwerk „Gesund Kinder“, durch die Stadtwache wird Knüppelbrot angeboten, welches die Kinder am Lagerfeuer selbst backen können. Mit der Gubener Straßenbahn und Clown Beppo gibt es einen Umzug durch die Frankfurter und Berliner Str.. Der Calauer Carneval Club stellt sein aktuelles Programm auf der Bühne vor. “

Quelle und Abbildung: Stadt Guben

Bürgerempfang zum Neuen Jahr an den Neißeterrassen

Morgen, den 17. Januar 2012 um 18 Uhr findet an den Neißeterrassen der zweite deutsch-polnische Bürgerempfang statt. Die Bürgermeister der Städte Guben und Gubin werden den Bürgern dann alles Gute für 2012 wünschen. Neben kulinarischen Spezialitäten aus Guben und Gubin gibt es auch eine Feuershow sowie Geschichtliches. Die Lausitzer Rundschau schreibt hierzu:

Mit Spannung erwartet werden dazu um 16 Uhr in der Alten Färberei die damaligen Bürgermeister der Städte Guben und Gubin, Joachim Schmidt und Ryszard Pantkowski. Sie werden kurz berichten, wie sie die damaligen Veränderungen in Erinnerung haben.